Moderne Kommunikationswelten: Von den „papiernen Fluten“ zur „Mediation of Everything“. Ein Beitrag zur disziplinär-kognitiven Identität des kommunikationswissenschaftlichen Forschungsfelds „mediatisierte Kommunikation“.

Gentzel P, Koenen E (2012)


Publication Language: German

Publication Type: Journal article, Review article

Publication year: 2012

Journal

Book Volume: 60

Pages Range: 197-217

Article Number: 2

Journal Issue: 2

DOI: 10.5771/1615-634X-2012-2

Abstract

Der Beitrag interessiert sich für die kultursoziologische Dimension disziplinär-kognitiver

Identität der Kommunikationswissenschaft. Im Mittelpunkt steht das Forschungsfeld

„mediatisierte Kommunikation“, das in Ansätzen unter dem Stichwort „Kulturbedeutung der

Presse“ bereits um 1900 implizit theoretisch bearbeitet wurde und heutzutage

bekanntermaßen den Erkenntniskern der Mediatisierungstheorie stellt. Ein vierdimensionales,

in der Anwendung auf die Mediatisierungstheorie operationalisiertes heuristisches Raster

kultursoziologischen Kommunikationsverständnisses dient der Eruierung disziplinärer

Akzentsetzungen, Erkenntnisinteressen und konzeptionell-theoretischen Rahmungen solcher

Erkläransätze und Verstehensentwürfe für „mediatisierte Kommunikationsphänomene“. Es

werden so einerseits die disziplinäre Tradition kultursoziologischer Denkmotive in der

Kommunikationswissenschaft aufgezeigt und im Weiteren mit einem Link zur Praxistheorie

die Potentiale einer derzeit interdisziplinär rege diskutierten jüngeren kulturtheoretischen

Perspektive für die heutige kommunikationswissenschaftliche Forschung erschlossen.

Authors with CRIS profile

How to cite

APA:

Gentzel, P., & Koenen, E. (2012). Moderne Kommunikationswelten: Von den „papiernen Fluten“ zur „Mediation of Everything“. Ein Beitrag zur disziplinär-kognitiven Identität des kommunikationswissenschaftlichen Forschungsfelds „mediatisierte Kommunikation“. Medien- und Kommunikationswissenschaft, 60(2), 197-217. https://doi.org/10.5771/1615-634X-2012-2

MLA:

Gentzel, Peter, and Erik Koenen. "Moderne Kommunikationswelten: Von den „papiernen Fluten“ zur „Mediation of Everything“. Ein Beitrag zur disziplinär-kognitiven Identität des kommunikationswissenschaftlichen Forschungsfelds „mediatisierte Kommunikation“." Medien- und Kommunikationswissenschaft 60.2 (2012): 197-217.

BibTeX: Download