BIRTE 2 (AS)

Internally funded project


Project Details

Project leader:
Nicolai von Schroeders


Contributing FAU Organisations:
Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik

Start date: 01/11/2011


Research Fields

Computerbasierte Diagnostik zur Identifizierung von Rechenschwäche
Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik


Abstract (technical / expert description):


Basierend auf den empirischen Arbeiten zum latenten Merkmal Rechenschwäche wird in dem Projekt eine antwortabhängige, sequenzielle und probailistische Version der computergestützen Diagnostik arithmetischer Kompetenzen für das zweite Schuljahr "BIRTE 2"  entwickelt. 


Publications

von Schroeders, N. (2017). Abhängigkeiten zwischen typischen Fehlern und Aufgabenformaten bei einer Rechenschwäche in der Mitte des 2. Schuljahres (Fortsetzung). In Institut für Mathematik der Universität Potsdam (Hrg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017. (pp. 873-876). Münster: WTM-Verlag.
von Schroeders, N. (2016). Abhängigkeiten zwischen typischen Fehlern bei einer Rechen-schwäche in der Mitte des 2. Schuljahres. In Institut für Mathematik und Informatik der Pädagogischen Hochschule heidelberg (Hrg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2016. (pp. 1019-1022). Münster: WTM-Verlag.
von Schroeders, N. (2015). Datenanalyse und -kodierung zur Kategorisierung eines Merkmals Rechenschwäche. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015. Münster: WTM-Verlag.

Last updated on 2018-14-07 at 09:35