Prof. Dr. Benjamin Jörissen



Organisation


Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Kultur und ästhetische Bildung



Project lead


MIDAKuK: Musical Interface Designs: Augmented Creativity and Connectivity
Prof. Dr. Benjamin Jörissen
(01/10/2017 - 30/09/2021)

DiKuBi-Meta: Digitalization in Aestetic, Arts and Cultural Education - a Meta-Project
Prof. Dr. Benjamin Jörissen; Prof. Dr. Stephan Kröner
(01/09/2017 - 31/08/2022)

(Kondensiertes Glück? Mehrtägige musikpädagogische Interventionen: Determinanten der Teilnahme, wirksame Gestaltungsmerkmale und Effekte auf Kompetenzen und Persönlichkeitsentwicklung):
MEMU-IN TP2: Durchführung einer Serie musikpädagogischer Feldexperimente zu Determinanten und Effekten musikpädagogischer Interventionen.
Prof. Dr. Benjamin Jörissen; Prof. Dr. Stephan Kröner
(01/12/2016 - 30/11/2019)

DiKuJu: Postdigital cultural youth worlds - development of new methods for research in aesthetic, arts and cultural education in a digital and postdigital world.
Prof. Dr. Benjamin Jörissen
(01/11/2016 - 31/10/2019)

Academy for School Theater and Performative Education
Prof. Dr. Benjamin Jörissen; Prof. Dr. Clemens Risi
(09/05/2009)


Project member


MEMU-IN: Kondensiertes Glück? Mehrtägige musikpädagogische Interventionen: Determinanten der Teilnahme, wirksame Gestaltungsmerkmale und Effekte auf Kompetenzen und Persönlichkeitsentwicklung
Prof. Dr. Stephan Kröner
(01/12/2016 - 30/11/2019)


Publications (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 1 of 9 Go to next page Go to last page

Meyer, T., & Jörissen, B. (2018). Post Internet Art Education. Ästhetische Bildung, Post-Digitalität und ihre Subjekte. Kunst und Unterricht, 425/426, 88--90.
Jörissen, B., Klepacki, L., & Wagner, E. (2018). Research in Arts Education. In Noblit, George W. (Eds.), Oxford Research Encyclopedia of Education. Oxford: Oxford University Press.
Klepacki, L., Jörissen, B., Engel, J., Unterberg, L., Flasche, V., & Klepacki, T. (2018). Spectra of Transformation. In Spectra of Transformation Waxmann.
Jörissen, B. (2017). Subjektivation und „ästhetische Freiheit“ in der post-digitalen Kultur. In Braun T, Fuchs M, Taube G (Eds.), Das starke Subjekt München: kopaed.
Engel, J., & Jörissen, B. (2017). Unsichtbare Sichtbarkeiten. Kontrollverlust und Kontrollphantasmen in öffentlichen und jugendkulturellen Digitalisierungsdiagnosen (im Erscheinen). In T. Alkemeyer, N. Buschmann, T. Etzemüller (Eds.), Gegenwartsdiagnosen Bielefeld: transkript Verlag.
Jörissen, B., & Verständig, D. (2016). Code, Software und Subjekt. Zur Relevanz der Critical Software Studies für ein nicht-reduktionistisches Verständnis „digitaler Bildung“. In Das umkämpfte Netz - Macht- und medienbildungstheoretische \textbar Ralf Biermann \textbar Springer (pp. 37--50). Wiesbaden: VS Verlag.
Jörissen, B. (2016). Digitale Bildung und die Genealogie digitaler Kultur: historiographische Skizzen. MedienPädagogik, Themenheft Nr. 25.
Jörissen, B. (2016). Digital/kulturelle Bildung. Plädoyer für eine Pädagogik der ästhetischen Reflexion digitaler Kultur. In Meyer T, Dick J, Moormann P, Ziegenbein J (Eds.), Where the magic happens. Bildung nach der Entgrenzung der Künste. (Kunst Medien Bildung 1) (pp. 63--74). München: kopaed.
Jörissen, B. (2016). Hegemoniale Ästhetiken und ästhetische Gegenstrategien – Kulturelle Bildung in der postdigitalen Kultur. infodienst - Das Magazin für kulturelle Bildung, 120, 13.
Jörissen, B. (2016). Zur bildungstheoretischen {Relevanz} netzwerktheoretischer {Diskurse}. In Verständig D, Holze J, Biermann R (Eds.), Von der {Bildung} zur {Medienbildung}. (pp. 231--255). Wiesbaden: VS Verlag.

Last updated on 2016-05-05 at 05:14