Lehrstuhl für Psychologie, insbesondere Wirtschafts- und Sozialpsychologie

Adresse:
Lange Gasse 20
90403 Nürnberg


Forschungsbereiche

Bedeutung und Wirkung von Arbeit
Digitalisierung der Arbeitswelt
Karrieren im Wandel
Leistungsförderung
Selbst- und Fremdeinschätzung
Soziale Kognition und Verhalten auf Märkten
Weitere Forschung (Lehrstuhl Wirtschafts- und Sozialpsychologie)


Forschungsprojekt(e)


Digitaler Stress
Dr. Katharina Ebner
(01.04.2016)



Publikationen (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 1 von 16 Go to next page Go to last page

Paul, K., & Zechmann, A. (2019). Arbeitslosigkeit und Gesundheit. In Robin Harig (Hrg.), Gesundheitswissenschaften. Berlin Heidelberg: Springer.
Moser, K., Soucek, R., & Göritz, A.S. (2019). Begabtenförderungswerke als öffentliche Karriereentwicklungssysteme. In Kauffeld S, Spurk D (Eds.), Handbuch Karriere und Laufbahnmanagement. (pp. 269-289). Berlin: Springer.
Soucek, R., Schlett, C., & Pauls, N. (2019). Stark im Arbeitsleben – Instrumente zur Erfassung und Förderung von Resilienz. In Jutta Heller (Eds.), Resilienz für die VUCA-Welt. (pp. 101-113). Berlin: Springer.
Soucek, R., Pauls, N., Schlett, C., Moser, K., & Göritz, A. (2019). Resilire: Erfassung und Förderung von Resilienz als individuelle und betriebliche Kompetenz. In Volker Heyse, John Erpenbeck, Stefan Ortmann (Hrg.), Kompetenzen voll entfaltet. (pp. 95-108). Münster: Waxmann.
Moser, K., Paul, K., Soucek, R., & Wolff, H.-G. (2019). Planung und Evaluation organisationspsychologischer Interventionen. (Unpublished, In press).
Moser, K., Soucek, R., Galais, N., & Roth, C. (2019). Onboarding – Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter integrieren. Report Psychologie, 44(5), 12-20.
Moser, K., Wolff, H.-G., & Soucek, R. (2019). Process accountability as a de-escalation technique: How time moderates the dual role of information search. (Unpublished, Accepted).
Zechmann, A., & Paul, K. (2019). Why do individuals suffer during unemployment? Analyzing the role of deprived psychological needs in a six-wave longitudinal study. Journal of Occupational Health Psychology. https://dx.doi.org/10.1037/ocp0000154
Baur, C., Soucek, R., Kühnen, U., & Baumeister, R.F. (2019). Unable to resist the temptation to tell the truth or to lie for the organization? Identification makes the difference. Journal of business ethics. https://dx.doi.org/10.1007/s10551-019-04162-3
Pauls, N., Schlett, C., & Soucek, R. (2019). Organisationale Resilienz [Besprechung des Buches Organisationale Resilienz. Kernressource moderner Organisationen, von G. P. Hoffmann]. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 63(2), 110-112. https://dx.doi.org/10.1026/0932-4089/a000296
Ślebarska, K., Soucek, R., & Moser, K. (2019). Increasing proactive coping in organizational newcomers: Improving job adaptation or rocking the boat? Journal of Career Development, 46(3), 295–313. https://dx.doi.org/10.1177/0894845318763947
Paul, K., Zechmann, A., & Moser, K. (2019). „Anders den Frauen und anders den Männern“ – Geschlecht als Moderator der negativen Effekte von Arbeitslosigkeit auf die psychische Gesundheit. Public Health Forum, 27(2), 132–138. https://dx.doi.org/10.1515/pubhef-2019-0017
Offergelt, F., Spörrle, M., Moser, K., & Shaw, J.D. (2018). Leader‐signaled knowledge hiding: Effects on employees’ job attitudes and empowerment. Journal of Organizational Behavior. https://dx.doi.org/10.1002/job.2343
Ebner, K. (2018). Ebner, K., Greif, S., & Kauffeld. E. (2018). Humanressourcen und Personalentwicklung [Human Resources and Personnel Development]. In S. Greif & K.-C. Hamborg (Eds.), Methoden der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie. Enzyklopädie der Psychologie (S. 145-213). Göttingen: Hogrefe. In S. Greif & K.-C. Hamborg (Eds.), Methoden der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie. (pp. 145-213). Göttingen: Hogrefe.
Moser, K., & Galais, N. (2018). Warum Chamäleons (manchmal) beruflich erfolgreich sind. Gruppe. Interaktion. Organisation.. https://dx.doi.org/10.1007/s11612-018-0399-5
Schlett, C., Pauls, N., & Soucek, R. (2018). Der Einfluss von Resilienz auf qualitative Formen der Arbeitszufriedenheit. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 62(4), 202–223. https://dx.doi.org/10.1026/0932-4089/a000278
Paul, K., & Zechmann, A. (2018). Die Auswirkungen von Arbeitslosigkeit auf das Sinnerleben und die psychische Gesundheit: „Man lebt von Tag zu Tag dahin und weiß nicht, warum“. In B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose & M. Meyer (Hrg.), Fehlzeitenreport 2018 - Sinn erleben - Arbeit und Gesundheit. (pp. 95-104). Berlin: Springer..
Ziegler, M., Soucek, R., & Moser, K. (2018). Eskalierendes Commitment im Rahmen von Finanzentscheidungen – Experimentelle Untersuchung der Haltedauer und des Anpassens eines Aktienportfolios im Verlauf des Eskalationsprozesses. In Proceedings of the 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Frankfurt am Main.
Moser, K., Galais, N., & Byler, A. (2018). Personalpsychologie im Projektmanagement. In M. Wastian, I. Braumandl, L. v. Rosenstiel, M.A. West (Eds.), Angewandte Psychologie für das Projektmanagement (3. Auflage). (pp. 101-124). Berlin: Springer.
Moser, K., Soucek, R., Galais, N., & Roth, C. (2018). Onboarding – Neue Mitarbeiter integrieren. Göttingen: Hogrefe.

Zuletzt aktualisiert 2019-24-04 um 10:18