Institut für Grundschulforschung


Description:Institut für Grundschulforschung
Address:
Regensburger Straße 160
90478 Nürnberg



Subordinate Organisational Units

Juniorprofessur für Grundschulpädagogik
Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik mit dem Schwerpunkt Lehren und Lernen
Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik mit dem Schwerpunkt Umgang mit Heterogenität


Research Fields

Lehren und Lernen im Schriftspracherwerb und im Bereich Sprache
Heterogenität und Inklusion
Bildungslandschaften vor dem Hintergrund von Bildungsbenachteiligung
Lehren und Lernen im Sachunterricht
Übergänge im Grundschulbereich
Unterrichts- und Lehrerinnen- und Lehrerbildungsforschung im Grundschulbereich


Related Project(s)


BISU: Coping with strains in inclusive schools and joint lessons - ressource-based empowerment for teachers
Rebecca Baumann; Christian Elting; Miriam Grüning; Prof. Dr. Bärbel Kopp; Prof. Dr. Sabine Martschinke; Prof. Dr. Cornelia Niessen; Birte Oetjen; Carina Schröder; Lars Wissenbach
(01/01/2018 - 31/12/2019)


ProFee: ProFee: Providing constructive feedback - Learning with videos
Dr. Miriam Hess
(01/08/2015)



Publications (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 2 of 3 Go to next page Go to last page

Lotz, M. (2013). Die Kodierung der Sozialformen. In M. Lotz, F. Lipowsky & G. Faust (Eds.), Technischer Bericht zu den PERLE-Videostudien. (pp. 123-142). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).
Kürzinger, A., Lotz, M., Gleich, A.-K., & Kempter, I. (2013). Auswertung der Lucybriefe: Perspektivenübernahme und Schreibkompetenz. In M. Lotz, F. Lipowsky & G. Faust (Eds.), Technischer Bericht zu den PERLE-Videostudien. (pp. 255-296). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).
Berner, N., Schmidt, R., Lotz, M., & Stackmann, S. (2013). Die Kodierung der inhaltsbezogenen Aktivitäten im Fach Kunst. In M. Lotz, F. Lipowsky & G. Faust (Eds.), Technischer Bericht zu den PERLE-Videostudien. (pp. 299-314). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).
Lotz, M. (2013). Die Kodierung der inhaltsbezogenen Aktivitäten im Fach Deutsch. In M. Lotz, F. Lipowsky & G. Faust (Eds.), Technischer Bericht zu den PERLE-Videostudien. (pp. 193-202). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).
Lotz, M. (2013). Die Kodierung der Lektionsdauer. In M. Lotz, F. Lipowsky & G. Faust (Eds.), Technischer Bericht zu den PERLE-Videostudien. (pp. 107-115). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).
Lotz, M., Schoreit, E., & Kempter, I. (2013). Die Entwicklung des Leseverständnisses und der Rechtschreibfähigkeit. In F. Lipowsky, G. Faust & C. Kastens (Eds.), Persönlichkeits- und Lernentwicklung an staatlichen und privaten Grundschulen. Ergebnisse der PERLE-Studie zu den ersten beiden Schuljahren. (pp. 77-97). Münster: Waxmann.
Lotz, M., Faust, G., & Lipowsky, F. (2012). „Unterstreiche alle wichtigen Stellen im Text!“ – Zur Anregung des Lesestrategieeinsatzes im Anfangsunterricht. In F. Hellmich, S. Förster & F. Hoya (Eds.), Bedingungen des Lehrens und Lernens in der Grundschule – Bilanz und Perspektiven. (pp. 279-282). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
Rauh, B. (Ed.) (2012). Förderschwerpunkt Lernen - wohin? Oberhausen: Athena.
Haider, M., Keck, M., Haider, T., & Fölling-Albers, M. (2012). Die Rolle von Modellen für die Strukturierung naturwissenschaftlicher Lernprozesse. In Hellmich Frank, Hoya Fabian, Förster Sabrina (Eds.), Bedingungen des Lehrens und Lernens in der Grundschule : Bilanz und Perspektiven (pp. 217-220). Wiesbaden: Springer VS.
Haider, M., Fölling-Albers, M., Keck, M., & Haider, T. (2012). Strukturierung des Lerngegenstandes mit Hilfe von Analogiemodellen im Sachunterricht in der Grundschule. In Bernholt Sascha (Eds.), Konzepte fachdidaktischer Strukturierung für den Unterricht Berlin ; Münster: Lit.
Karst, K., Mösko, E., Schoreit, E., Lotz, M., Poloczek, S., & Lipowsky, F. (2011). Schülerdaten – Zwischenerhebung (Ende 1. SJ.). In K. Karst, E. Mösko, F. Lipowsky & G. Faust (Eds.), PERLE-Instrumente: Schüler, Eltern (Messzeitpunkte 2 & 3). (pp. 25-52). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).
Mösko, E., Schoreit, E., Poloczek, S., Lotz, M., Berner, N., Theurer, C., & Lipowsky, F. (2011). Schülerdaten – Abschlusserhebung (Ende 2. SJ.). In K. Karst, E. Mösko, F. Lipowsky & G. Faust (Eds.), Instrumente: Schüler, Eltern (Messzeitpunkte 2 & 3). (pp. 53-93). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).
Lotz, M., Berner, N., Gabriel, K., Post, S., Faust, G., & Lipowsky, F. (2011). Unterrichtsbeobachtung im Projekt PERLE. In D. Kucharz, T. Irion & B. Reinhoffer (Eds.), Grundlegende Bildung ohne Brüche. (pp. 183-194). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
Lotz, M., Lipowsky, F., & Faust, G. (2011). Kognitive Aktivierung im Leseunterricht der Grundschule. Konzeptionelle Überlegungen und erste empirische Ergebnisse zu ausgewählten Merkmalen kognitiv aktivierender Unterrichtsgespräche. Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie, 80, 145-165.
Lipowsky, F., Kastens, C., Lotz, M., & Faust, G. (2011). Aufgabenbezogene Differenzierung und Entwicklung des verbalen Selbstkonzepts im Anfangsunterricht. Zeitschrift für Pädagogik, 57(6), 868-884.
Keck, M. (2011). Individuelles Lernen im Sachunterricht - Strom und Magnetismus : Arbeit an guten Aufgaben ; Forscheraufträge, Gesprächsanlässe, fachlicher Hintergrund ; für die Jahrgänge 3 und 4 ; umfassender didaktischer Kommentar ; editierbare Kopiervorlagen. Berlin: Cornelsen.
Renner, G., Martschinke, S., Munser-Kiefer, M., & Grimmer, S. (2011). Diagnose und Förderung des Selbstkonzepts im Anfangsunterricht. In Günther, Friederike & Hellmich, Frank (Eds.), Selbstkonzepte im Grundschulalter : Modelle, empirische Ergebnisse, pädagogische Konsequenzen. (pp. 247-263). Suttgart: Kohlhammer.
Rauh, B. (2010). Durchblicken und verstehen - sozialpädagogische Diagnostik im Handlungsfeld Kinder- und Jugendhilfe. Neue Praxis : np ; Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik, 6, 580-592.
Ranger, G., Grimmer, S., Renner, G., & Kirschhock, E.-M. (2010). "Starke Kinder haben einen starken Anfang" - Design und Erhebungsinstrumente einer Studie zur Persönlichkeitsförderung beim Übergang Kindergarten - Grundschule. In Arnold Karl-Heinz (Eds.), Zwischen Fachdidaktik und Stufendidaktik : Perspektiven für die Grundschulpädagogik (pp. 325). Wiesbaden: VS-Verl..
Berner, N., Lotz, M., Kastens, C., Faust, G., & Lipowsky, F. (2010). Die Entwicklung der Kreativität und ihre Determinanten in den ersten beiden Grundschuljahren. Zeitschrift für Grundschulforschung, 3(2), 72-84.


Publications in addition (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 1 of 4 Go to next page Go to last page

Kasanmascheff, I. (2020). Das Bild über Schule und schulisches Lernen von Schulanfängern. Eine Interviewstudie zu schulischen Konzepten von Vorschulkindern. (Unpublished, Accepted).
Hess, M. (2019). Feedback lernen durch Videoanalyse. Vorstellung eines Seminarkonzepts für die Lehrerbildung. Friedrich Jahresheft, 78-79.
Elting, C., Kopp, B., & Martschinke, S. (2019). Soziale Kompetenz und Integration von Grundschulkindern mit besonderem pädagogischen Förderbedarf. Erste Ergebnisse aus der KOMENSKI-Studie. (Unpublished, In press).
Lipowsky, F., Hess, M., Arend, J., Böhnert, A., Denn, A.-K., Hirstein, A., & Rzejak, D. (2019). Lernen durch Kontrastieren und Vergleichen – Ein Forschungsüberblick zu wirkmächtigen Prinzipien eines verständnisorientierten und kognitiv aktivierenden Unterrichts. In U.Steffens & R. Messner (Eds.), Unterrichtsqualität - Konzepte und Bilanzen gelingenden Lehrens und Lernens. Grundlagen der Qualität von Schule 3. (pp. 373-402). Münster: Waxmann.
Lipowsky, F., & Hess, M. (2019). Warum es manchmal hilfreich sein kann, das Lernen schwieriger zu machen - Kognitive Aktivierung und die Kraft des Vergleichens. (Unpublished, In press).
Hess, M. (2019). Die Handlungskompetenz von Lehrpersonen beim Erteilen von Feedback beurteilen. Ein Beurteilungssystem für unterrichtliche Interaktionssituationen. (Unpublished, In press).
Hess, M. (2019). Professionell Feedback geben – Lernen mit Videos in der ersten Phase der Grundschullehramtsbildung. (Unpublished, In press).
Kübler, M., & Hess, M. (2019). Pädagogisches Wissen, Fachwissen oder fachdidaktisches Wissen – Auf welche Wissensarten des Professionswissens greifen Kunstlehrkräfte der Grundschule in der Vorbereitung ihres Unterrichts für zweite Klassen zurück? (Unpublished, In press).
Feuchtenberger, S., Martschinke, S., Munser-Kiefer, M., & Hartinger, A. (2019). „Mehr Zeit für einzelne Kinder“ oder „mehr Stress“ - Eine Interviewstudie zu Chancen und Risiken jahrgangsgemischten Lernens in der dritten und vierten Jahrgangsstufe aus der Perspektive von Lehrkräften. (Unpublished, In press).
Drexl, D. (2018). Theoretischer Hintergrund des LuPE-Unterrichtskonzepts. In Born-Rauchenecker, E., Drexl, D., Weber, K., Wolfsperger, J. (Eds.), Frühe alltagsintegrierte naturwissenschaftliche Bildung. (pp. 131-136). Seelze: Friedrich-Klett/Kallmeyer.
Drexl, D. (2018). Elementardidaktische Methoden: Gestaltung von Interaktion. In Born-Rauchenecker, E, Drexl, D., Weber, K, Wolfsperger, J (Eds.), Frühe alltagsintegrierte naturwissenschaftliche Bildung. (pp. 76-86). Seelze: Friedrich-Klett/Kallmeyer.
Born-Rauchenecker, E., Drexl, D., Weber, K., & Wolfsperger, J. (Eds.) (2018). Frühe alltagsintegrierte naturwissenschaftliche Bildung. Friedrich-Klett/Kallmeyer: Seelze.
Born-Rauchenecker, E., & Drexl, D. (2018). Die LuPE-Unterrichtsstruktur. In Born-Rauchenecker, E., Drexl, D., Weber, K., Wolfsperger, J. (Eds.), Frühe alltagsintegrierte naturwissenschaftliche Bildung. (pp. 145-171). Seelze: Friedrich-Klett/Kallmeyer.
Kürzinger, A., Pohlmann-Rother, S., Hess, M., & Lipowsky, F. (2018). Aufgabenstellungen und ihre Bedeutung für die Textqualität von Schülerinnen und Schülern im Anfangsunterricht. Unterrichtswissenschaft : Zeitschrift für Lernforschung, 46(3), 327-343. https://dx.doi.org/10.1007/s42010-018-0016-x
Grüning, M., & Winkler, A. (2018). Dokumentenanalyse und Ratingkonferenzen als Instrumente zur Erfassung differenter Praktikumskulturen von Lehrerinnen- und Lehrerbildungseinrichtungen. In Martin Rothland Ina Biederbeck (Eds.), Praxisphasen in der Lehrerbildung im Fokus der Bildungsforschung. Münster: Waxmann.
Berner, N., Hess, M., & Lipowsky, F. (2018). Schaffen Frei-Räume Kreativität? Zur Offenheit von Aufgabenstellungen im Fach Kunst. In E. Glaser, H.-C. Koller, W. Thole & S. Krumme (Eds.), Räume für Bildung – Räume der Bildung. Beiträge zum 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. (pp. 259-273). Opladen: Barbara Budrich.
Winkler, A., Grüning, M., Hascher, T., & Rahm, S. (2018). Heterogenität sichtbar machen - Eine Annäherung an differente Praktikumskulturen am Beispiel der Kooperation unter Studierenden im Praktikum. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 2, 240-257.
Winkler, A., & Grüning, M. (2018). Die Rolle der Kooperation in zwei Modelltypen der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern. In Lina Pilypaitytė Hans-Stefan Siller (Eds.), Schulpraktische Lehrerprofessionalisierung als Ort der Zusammenarbeit. (pp. 143-168). Wiesbaden: Springer VS.
Elting, C., Kopp, B., & Haider, M. (2018). Wirkungen des Ganztags auf Leistungs- und Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler. In H. Steinhäuser, K. Zierer, A. Zöller (Eds.), Portfolio Ganztagschule. (pp. 231-239). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
Hess, M., Werker, K., & Lipowsky, F. (2018). Professionell Feedback geben – Welchen Beitrag leisten Videos? Anlage und erste Ergebnisse des Projekts ProFee. In A. Krüger, F. Radisch, A. S. Willems, T. Häcker & M. Walm (Eds.), Empirische Bildungsforschung im Kontext von Schule und Lehrer*innenbildung. (pp. 249-264). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Last updated on 2019-24-04 at 10:30