Lehrstuhl für Didaktik der Geographie


Beschreibung:Lehrstuhl für Didaktik der Geographie
Adresse:
Regensburger Straße 160
90478 Nürnberg


Forschungsbereiche

Geographiedidaktische Implementierungsforschung
Lernerperspektiven zu geographischen Themen, Konzepten und Arbeitsweisen
Professionalisierung von Geographielehrpersonen in Aus- und Fortbildung


Forschungsprojekt(e)

Go to first page Go to previous page 1 von 8 Go to next page Go to last page

(Nachhaltige Entwicklung. Auf der Suche nach generationengerechtem und umweltfreundlichem Handeln):
VHB-NE: Nachhaltige Entwicklung. Auf der Suche nach generationengerechtem und umweltfreundlichem Handeln
Dr. Steffen Höhnle; Prof. Dr. Jan Christoph Schubert
(01.01.2019 - 31.12.2019)


("Talking Trees": Schnittstelle von Klimadynamik, Dendroökologie und Bildung für nachhaltige Entwicklung):
BayTreeNet - Talking Trees - TP3: Bildung für Nachhaltige Entwicklung
Prof. Dr. Jan Christoph Schubert
(01.10.2018 - 30.09.2023)


World-mindedness of young people – Development of the level of national-global thinking ("global citizenship") and differences between countries
Dr. Steffen Höhnle
(01.05.2018 - 30.04.2019)


GeoLInk: Qualifizierung von Geographie-Lehrpersonen für Inklusive Bildung. Entwicklung und Evaluation von Aus- und Fortbildungsangeboten für inklusiven Geographieunterricht im Design-Based-Research
Prof. Dr. Jan Christoph Schubert
(01.01.2018 - 31.12.2020)


VHB-GDF: Geographiedidaktisch Forschen - Konzeption eines Kurses für die VHB
Prof. Dr. Ingrid Hemmer; Prof. Dr. Jan Christoph Schubert
(01.12.2017 - 28.02.2019)



Publikationen (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 1 von 11 Go to next page Go to last page

Höhnle, S., & Thieroff, B. (2018). Der Einfluss metareflexiver Phasen auf Schüler*inneneinstellungen zu den geographischen Raumkonzepten. Ergebnisse einer explorativen Studie mit Gymnasiast*innen in Jahrgangsstufe 10. In Hemmer M, Lindau A.-K, Peter C, Schrüfer G (Eds.), „Auf den/die Geographielehrer/in kommt es an!?“ – Lehrerprofessionalität und Lehrerbildung im Fokus von Theorie, Empirie und Praxis. Abstractband zum HGD-Symposium 2018. (pp. 12-13). Münster.
Schubert, J.C., Tellesch-Bülow, C., Hofmann, R., & Kreuziger, T. (2018). Qualifizierung von Geographie-Lehrpersonen für Inklusive Bildung. Entwicklung und Evaluation von Aus- und Fortbildungsangeboten für inklusiven Geographieunterricht im Design-Based-Research. In Hemmer M, Lindau A-K, Peter C, Schrüfer G. (Eds.), „Auf den/die Geographielehrer/in kommt es an!?“ – Lehrerprofessionalität und Lehrerbildung im Fokus von Theorie, Empirie und Praxis. Abstractband zum HGD-Symposium 2018. (pp. 68 - 69).
Tellesch-Bülow, C., & Schubert, J.C. (2018). Konzeption und Evaluation von geographischen Experimentier-Kisten (GeoKisten) mit Fokus auf motivationalen Schüler*innenmerkmalen. In Hemmer M, Lindau A-K, Peter C, Schrüfer G (Eds.), „Auf den/die Geographielehrer/in kommt es an!?“ – Lehrerprofessionalität und Lehrerbildung im Fokus von Theorie, Empirie und Praxis. Abstractband zum HGD-Symposium 2018. (pp. 97 - 98).
Höhnle, S., & Kreuziger, T. (2018). London running out of road - Luft- und Verkehrsbelastung in Großbritanniens Metropole. Praxis Geographie, 9, 10 - 14.
Kreuziger, T., & Höhnle, S. (2018). Großbritanniens Ausstieg aus der Kohleenergie - Ein Vorbild für Deutschland? Praxis Geographie, 9, 40 - 44.
Wey, S., & Tellesch, C. (2018). Disparitäten in Großbritannien. Räumliche, soziale und wirtschaftliche Unterschiede des Brexit-Referendums. Praxis Geographie, 9, 26-28.
Höhnle, S. (2018). Geographische Informationssysteme (GIS). In Brucker, A., Haversath, J.-B., Schöps, A. (Eds.), Geographie-Unterricht - 102 Stichworte (pp. 85-86). Hohengehren: Schneider Verlag.
Wey, S. (2018). Einfluss sprachsensiblen Geographieunterrichts auf fachliche und sprachliche Kompetenzen von Schüler*innen. In Hemmer M, Lindau A-K, Peter C, Schrüfer G (Eds.), „Auf den/die Geographielehrer/ in kommt es an!?“ – Lehrer/innenprofessionalität und Lehrer/innenbildung im Fokus von Theorie, Empirie und Praxis. Abstractband zum HGD-Symposium 2018. (pp. 101-102).
Schubert, J.C., & Kreuziger, T. (2018). Beliefs von (angehenden) Geographielehrpersonen zu naturwissenschaftlichen Arbeitsweisen. In Hemmer M, Lindau A‐K, Peter C, Schrüfer G (Eds.), „Auf den/die Geographielehrer/in kommt es an!?“ – Lehrer/innenprofessionalität und Lehrer/innenbildung im Fokus von Theorie, Empirie und Praxis. Abstractband zum HGD‐Symposium 2018. (pp. 72). Münster.
Schubert, J.C. (2018). Schülervorstellungen zu naturwissenschaftlich-geographischen Themen und Phänomenen. In Adamina M., Kübler M., Kalcsics K., Bietenhard S., Engeli E. (Eds.), "Wie ich mir das denke und vorstelle..." - Vorstellungen von Schülerinnen und Schülern zu Lerngegenständen des Sachunterrichts und des Fachbereichs Natur, Mensch, Gesellschaft (pp. 139-156). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
Lange-Schubert, K., Ottlinger, T., & Schubert, J.C. (2018). Einstellungen von angehenden Sachunterrichtslehrkräften zu geographischen Raumkonzepten als Teil professioneller Kompetenz. In Hemmer M, Lindau A‐K, Peter C, Schrüfer G (Eds.), „Auf den/die Geographielehrer/in kommt es an!?“ – Lehrer/innenprofessionalität und Lehrer/innenbildung im Fokus von Theorie, Empirie und Praxis. Abstractband zum HGD‐Symposium 2018. (pp. 73). Münster.
Schubert, J.C., & Bette, J. (2017). Das erweiterte Raumverständnis aus Schülersicht. Praxis Geographie, 47(4), 10-11.
Höhnle, S., & Rempfler, A. (2017). Wie soll es mit ZGD und GDF weitergehen? Eine Diskussion zur Repräsentativität und Zukunft der beiden Verbandsorgane. Zeitschrift für Geographiedidaktik - Journal of Geography Education, 4, 43 - 44.
Krautter, Y., Hemmer, M., & Schubert, J.C. (2017). "Geographiedidaktische Forschungen" 1977-2017 - ein Spiegel geographiedidaktischer Entwicklungen und Diskurse in Deutschland? Zeitschrift für Geographiedidaktik - Journal of Geography Education, 45(4), 3-18.
Höhnle, S., & Korovin, I. (2016). Die (Geo-)Technologisierung des Phänomens “Flucht” – Das Beispiel der EU-Agentur Frontex. Praxis Geographie, Heft 2, 12 - 15.
Schubert, J.C., & Wrenger, K. (2016). Kartieren und Befragen als geographische Arbeitsweisen - Erkundung des Wochenmarktes und Analyse räumlicher Strukturen. In Adamina M, Hemmer M, Schubert J C (Eds.), Die geographische Perspektive konkret. Begleitband 3 zum Perspektivrahmen Sachunterricht (pp. 201-214). Bad Heilbrunn: Hartinger A.
Adamina, M., Hemmer, M., & Schubert, J.C. (2016). Die geographische Perspektive im Sachunterricht. In Adamina M, Hemmer M, Schubert J C (Eds.), Die geographische Perspektive konkret. Begleitband 3 zum Perspektivrahmen Sachunterricht (pp. 9-15). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
Hofmann, R., Applis, S., & Fritsch, C. (2016). Wie kann ein „gerechter“ Umgang mit Flüchtlingen aussehen? Abstand nehmen, um sich näher zu kommen im Rollenspiel. Praxis Geographie, 46(2), 34-39.
Hemmer, M., Miener, K.P., Rudolph, Y., & Schubert, J.C. (2016). Visit Berlin. Dem Städtetourismus auf der Spur.
Schubert, J.C., & Wrenger, K. (2016). Subject-Specific Correctness of Students’ Conceptions and Factors of Influence: Empirical Findings from a Quantitative Study with Grade 7 Students in Germany Regarding the Formation and Location of Deserts. Review of International Geographical Education Online, 6(2), 135-159.


Zusätzliche Publikationen (Download BibTeX)


Engel, J., & Ulrich, M. (2014). Urteilsbildung und Einbildungskraft. Zum Fremden im Geographieunterricht. In Schoberth, Ingrid (Eds.), Urteilen lernen II. Ästhetische, politische und eschatologische Perspektiven moralischer Urteilsbildung im interdisziplinären Diskurs (pp. 89-124). Göttingen: Vandenhoeck & Rupprecht.
Applis, S. (2013). Erzählungen von globaler Gerechtigkeit - Untersuchung von Problemfeldern wertorientierten Lernens im Geographieunterricht mit der dokumentarischen Methode. Zeitschrift für Didaktik der Gesellschaftswissenschaften, 4(2), 175-195.
Applis, S. (2013). Möglichkeiten der dokumentarischen Methode als qualitativer Ansatz der Evaluationsforschung für die Geographiedidaktik im Bereich des wertorientierten Lernens. Geographie und ihre Didaktik - Journal of Geography Education, 41(3), 105-122.
Lamprecht, J. (2013). Responsive Evaluation: Partizipative Initiierung organisationalen Lernens. In Weber, S., Göhlich, M., Schröer, A., Fahrenwald, C., Macha, H. (Eds.), Organisation und Partizipation. Beiträge der Komission Organisationspädagogik (pp. 139-147). Wiesbaden: Springer Verlag.

Zuletzt aktualisiert 2019-24-04 um 10:31