Journal article
(Original article)


Einfluss des tribochemischen Schichtaufbaus auf die Ausbildung elektrisch induzierter Wälzlagerschäden


Publication Details
Author(s): Pohrer B, Zürcher M, Tremmel S, Wartzack S, Schlücker E
Publication year: 2016
Volume: 63
Journal issue: 5
Pages range: 32-39
ISSN: 0724-3472
Language: German

Abstract

Gleichstrombelastete Wälzlager zeigen bereits bei sehr geringen Stromdichten unter bestimmten Bedingungen Schädigungen der Laufbahnoberflächen oder Veränderungen des Gefüges. Erste Untersuchungen deuten darauf hin, dass diese Phänomene im Zusammenhang mit der Ausbildung isolierend wirkender, tribochemischer Schichten im Wälzkontakt stehen. Dieser Schichtaufbau kann anhand der elektrischen Eigenschaften des Prüflagers und einer begleitenden in-situ-IR-Analyse des Schmierstoffs während des Betries nachvollzogen werden.

Under specific conditions, rolling bearings exposed to direct currents show surface demages on the raceway or microstructural changes even at very low current densities. Initial investigations indicate that these phenomena are related to the formation of insulating tribochemical layers in the rolling contact. These surface processes can be understood with reference to the electrical properties of the bearing and an accompanying in-situ IR analysis of the lubricant.



How to cite
APA: Pohrer, B., Zürcher, M., Tremmel, S., Wartzack, S., & Schlücker, E. (2016). Einfluss des tribochemischen Schichtaufbaus auf die Ausbildung elektrisch induzierter Wälzlagerschäden. Tribologie und Schmierungstechnik, 63(5), 32-39.

MLA: Pohrer, Benjamin, et al. "Einfluss des tribochemischen Schichtaufbaus auf die Ausbildung elektrisch induzierter Wälzlagerschäden." Tribologie und Schmierungstechnik 63.5 (2016): 32-39.

BibTeX: Download
Share link
Last updated on 2017-09-19 at 04:12
PDF downloaded successfully