Article in Edited Volumes
(Original article)


Bildung, Sozialisation und soziale Ungleichheiten: welche Rolle spielen die Medien?


Publication Details
Author(s): Kammerl R, King V
Editor(s): Theunert H
Title edited volumes: Medien, Bildung, soziale Ungleichheit. Differenzen und Ressourcen im Mediengebrauch Jugendlicher
Publisher: kopaed
Publishing place: München
Publication year: 2010
Pages range: 49-64
ISBN: 978-3-86736-097-5
Language: German

Abstract

Die Fragen, in welcher Weise Geschlecht und Migrationshintergrund zusammenwirken, wie sich dabei insbesondere Sozialisations- und Bildungsprozesse verbinden und welche Konsequenzen für die Forschung zu ziehen sind, stellen zentrale Themen der Bildungs- und Sozialisationsforschung dar. In diesem Zusammenhang wird auch erörtert, welche Rolle hierbei die Mediensozialisation spielt. In einem allgemeinen Teil werden allgemeine Befunde und Erklärungsansätze zur Reproduktion von Ungleichheiten im Kontext von Bildung und Sozialisation referiert. Im zweiten Teil werden damit verknüpfte Fragen zur Rolle der Medien in Bildungs- und Sozialisationsprozessen erörtert. In diesem Zusammenhang werden auch einige Forschungsdesiderate bezüglich der Bedeutung der digitalen Medien im Kontext der Reproduktion und Transformation sozialer Ungleichheiten formuliert. (ICE2).



How to cite
APA: Kammerl, R., & King, V. (2010). Bildung, Sozialisation und soziale Ungleichheiten: welche Rolle spielen die Medien? In Theunert H (Eds.), Medien, Bildung, soziale Ungleichheit. Differenzen und Ressourcen im Mediengebrauch Jugendlicher (pp. 49-64). München: kopaed.

MLA: Kammerl, Rudolf, and Vera King. "Bildung, Sozialisation und soziale Ungleichheiten: welche Rolle spielen die Medien?" Medien, Bildung, soziale Ungleichheit. Differenzen und Ressourcen im Mediengebrauch Jugendlicher Ed. Theunert H, München: kopaed, 2010. 49-64.

BibTeX: Download
Share link
Last updated on 2017-11-24 at 01:31
PDF downloaded successfully