Kompetent führen in der Transformation

Beitrag in einem Sammelwerk
(Buchkapitel)


Details zur Publikation

Autor(en): Widuckel W
Herausgeber: de Molina K., Kaiser St., Widuckel W.
Titel Sammelwerk: Kompetenzen der Zukunft - Arbeit 2030
Als lernende Organisation wettbewerbsfähig bleiben

Verlag: Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Verlagsort: Freiburg
Jahr der Veröffentlichung: 2018
Seitenbereich: 205-235
Sprache: Deutsch


Abstract

Gut gerüstet für die Arbeit 4.0

Durch Globalisierung, Flexibilisierung und Digitalisierung kommt es zu großen Umwälzungen in unserer Gesellschaft und der Erwerbswelt. Damit ändert sich nicht nur die private Lebensführung, auch das Agieren in der Arbeitswelt wird dynamischer und komplexer.

Hier rücken die Kompetenzen von Arbeitnehmern in den Mittelpunkt, die für die weitere Beschäftigung immer wichtiger werden. Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, die Entwicklung von Kompetenzen systematisch zu gestalten und in den Wandel ihrer Organisation zu integrieren, was vor allem heißt, die Mitarbeiter für neue Arbeitswelten zu befähigen.


FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Widuckel, Werner Prof. Dr.
Professur für Personalmanagement und Arbeitsorganisation technologieorientierter Unternehmen


Zitierweisen

APA:
Widuckel, W. (2018). Kompetent führen in der Transformation. In de Molina K., Kaiser St., Widuckel W. (Hrg.), Kompetenzen der Zukunft - Arbeit 2030 Als lernende Organisation wettbewerbsfähig bleiben. (pp. 205-235). Freiburg: Haufe-Lexware GmbH & Co. KG.

MLA:
Widuckel, Werner. "Kompetent führen in der Transformation." Kompetenzen der Zukunft - Arbeit 2030 Als lernende Organisation wettbewerbsfähig bleiben. Hrg. de Molina K., Kaiser St., Widuckel W., Freiburg: Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, 2018. 205-235.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2019-08-05 um 13:08