Digitalisierung und Führung: Unterstützen und gestalten statt kontrollieren (Serie "Leben und Arbeiten in der Zukunft")

Weiterer Publikationstyp


Details zur Publikation

Autor(en): Behrens B, Bellmann L, Widuckel W
Herausgeber: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit
Verlag: IAB-Forum
Verlagsort: Nürnberg
Jahr der Veröffentlichung: 2018
Titel der Reihe: IAB-Forum
Sprache: Deutsch


Abstract

"Die Digitalisierung bringt
große Veränderungen bei Arbeitsorganisation, Arbeitsprozessen und
Arbeitsergebnissen mit sich. Infolgedessen wandelt sich auch die Rolle
der Führungskräfte deutlich. Der Stellenwert der mitarbeiterorientierten
Führung von Teams steigt. Führungskräfte sind außerdem als Unterstützer
und Gestalter gefragt, wenn es um die Entwicklung der Kompetenzen der
Beschäftigten geht. Das gilt für einzelne Beschäftigte ebenso wie für
(alters)gemischte Teams mit zum Beispiel unterschiedlichem kulturellen,
sozialen und beruflichen Hintergrund."


FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Bellmann, Lutz Prof. Dr.
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Arbeitsökonomie (Stiftungslehrstuhl)
Widuckel, Werner Prof. Dr.
Professur für Personalmanagement und Arbeitsorganisation technologieorientierter Unternehmen


Autor(en) der externen Einrichtung(en)
Bundesagentur für Arbeit


Zitierweisen

APA:
Behrens, B., Bellmann, L., & Widuckel, W. (2018). Digitalisierung und Führung: Unterstützen und gestalten statt kontrollieren (Serie "Leben und Arbeiten in der Zukunft"). Nürnberg: IAB-Forum.

MLA:
Behrens, Beatrix, Lutz Bellmann, and Werner Widuckel. Digitalisierung und Führung: Unterstützen und gestalten statt kontrollieren (Serie "Leben und Arbeiten in der Zukunft"). Nürnberg: IAB-Forum, 2018.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2019-02-05 um 15:08