Crowdfunding als Basis zur Vorhersage von Technologietrends – Eine Analyse am Beispiel des 3D Drucks

Beitrag in einem Sammelwerk
(Buchkapitel)


Details zur Publikation

Autor(en): Baccarella C, Bühner R, Eismann T, Voigt KI
Herausgeber: Jürgen Gausemeier, Wilhelm Bauer, Roman Dumitrescu
Titel Sammelwerk: 14. Symposium für Vorausschau und Technologieplanung, 8. und 9. November 2018
Verlagsort: Berlin
Jahr der Veröffentlichung: 2018
Titel der Reihe: HNI-Verlagsschriftenreihe
Band: 385
Seitenbereich: 207-224
ISBN: 978-3-947647-04-0
Sprache: Deutsch


Abstract

Crowdfunding (CF) ist eine innovative Finanzierungsform für neue Produkte oder ganze Unter-nehmen. Eine Vielzahl von Individuen steuert hier einen relativ kleinen finanziellen Betrag zur Umsetzung bei. Die CF-Initiatoren starten dabei in der Regel einen Aufruf über das Internet, um potentielle Geldgeber dazu zu bewegen, Projekte innerhalb eines bestimmten Zeitraumes auf einer Online-Plattform zu unterstützen. Neben der offensichtlichen Finanzierungsfunktion bietet CF jedoch auch Informationen, die für die Technologievorausschau genutzt werden können. Wie bereits erwähnt, beinhalten die zu finanzierenden Projekte meist höchst innovative Produkte, die sich in einem frühen Entwicklungsstadium befinden. Um mögliche Kapitalgeber zu überzeugen, werden außerdem oft detaillierte Informationen über das Produkt oder frühe Prototypen für alle zugänglich auf den CF-Plattformen präsentiert. Oftmals beinhalten Projekte auch gezielt relativ neue und noch unbekannte Technologien, um möglichst frühzeitig zukünftige Kundengruppen an die neuen Technologien zu gewöhnen. Schließlich haben Projektinitiatoren die Möglichkeit über die Kommentarfunktion auf den Plattformen Feedback von Kunden sehr früh in den Produktentwicklungsprozess mit einfließen zu lassen. Somit bieten die Plattformen eine Fülle von Projekten mit neuen und unbekannten Technologien, die als Basis für ein frühzeitiges Erkennen technologischer Trends genutzt werden können. Diese Studie widmet sich diesem Thema und zeigt am Beispiel der 3D Druck Technologie inwieweit CF-Projekte auf der Plattform „Kickstarter“ als Indikatoren für das Entwicklungspotential neuer Technologien dienen können. Dies wird untersucht, indem Projekte auf Kickstarter im Zeitverlauf mit Suchanfragen auf Google, Patentanmeldungen und wissenschaftlichen Publikationen zum gleichen Thema verglichen werden.


FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Baccarella, Christian Dr.
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Industrielles Management
Eismann, Tobias
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Industrielles Management
Voigt, Kai-Ingo Prof. Dr.
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Industrielles Management


Zitierweisen

APA:
Baccarella, C., Bühner, R., Eismann, T., & Voigt, K.-I. (2018). Crowdfunding als Basis zur Vorhersage von Technologietrends – Eine Analyse am Beispiel des 3D Drucks. In Jürgen Gausemeier, Wilhelm Bauer, Roman Dumitrescu (Eds.), 14. Symposium für Vorausschau und Technologieplanung, 8. und 9. November 2018. (pp. 207-224). Berlin.

MLA:
Baccarella, Christian, et al. "Crowdfunding als Basis zur Vorhersage von Technologietrends – Eine Analyse am Beispiel des 3D Drucks." 14. Symposium für Vorausschau und Technologieplanung, 8. und 9. November 2018. Ed. Jürgen Gausemeier, Wilhelm Bauer, Roman Dumitrescu, Berlin, 2018. 207-224.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-15-11 um 10:38