Oberflächennah bis kilometertief – Lehre und Forschung zur Geothermie an der FAU Erlangen

Beitrag in einer Fachzeitschrift
(Originalarbeit)


Details zur Publikation

Autor(en): Stollhofen H, Bauer W, Bertermann D, Drews M, Fazlikhani H
Zeitschrift: Geothermische Energie
Jahr der Veröffentlichung: 2018
Band: 89
Seitenbereich: 30-32
ISSN: 0948-6615
Sprache: Deutsch


Abstract



















Geothermie-Forschung am
GeoZentrum Nordbayern (GZN) der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) ist auf
die integrierte fazielle, petrographische, petrophysikalische und
geomechanische Charakterisierung von Reservoirgesteinen und deren Exploration
ausgerichtet. Zudem werden pedologische bzw. geophysikalische
Systemzusammenhänge im Bereich der oberflächennahen Geothermie analysiert. Ein neuer Masterstudiengang
"GeoThermie/GeoEnergie" zielt auf die Vermittlung eines ganzheitlichen Systemverständnisses.




FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Bauer, Wolfgang Dr.
Lehrstuhl für Geologie (Exogene Dynamik)
Bertermann, David Dr.
Lehrstuhl für Geologie (Exogene Dynamik)
Drews, Michael Dr.
Lehrstuhl für Geologie (Exogene Dynamik)
Stollhofen, Harald Prof. Dr.
Lehrstuhl für Geologie (Exogene Dynamik)


Zitierweisen

APA:
Stollhofen, H., Bauer, W., Bertermann, D., Drews, M., & Fazlikhani, H. (2018). Oberflächennah bis kilometertief – Lehre und Forschung zur Geothermie an der FAU Erlangen. Geothermische Energie, 89, 30-32.

MLA:
Stollhofen, Harald, et al. "Oberflächennah bis kilometertief – Lehre und Forschung zur Geothermie an der FAU Erlangen." Geothermische Energie 89 (2018): 30-32.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-11-08 um 00:16