Exzessiver Mediennutzung mit Jugendlichen aktiv und kreativ begegnen

Beitrag in einem Sammelwerk
(Originalarbeit)


Details zur Publikation

Autor(en): Kammerl R
Herausgeber: Lauffer J, Röllecke R
Titel Sammelwerk: Aktiv und kreativ medialen Risiken begegnen. Medienpädagogische Konzepte und Perspektiven
Verlag: kopaed
Verlagsort: München
Jahr der Veröffentlichung: 2013
Titel der Reihe: Dieter Baacke Preis Handbuch
Band: 8
Seitenbereich: 19-25
ISBN: 978-3-86736-218-4
Sprache: Deutsch


Abstract


Der Autor widmet sich in seinem Beitrag der exzessiven Computer- und Internetnutzung von Jugendlichen. Um pathologischen Verhaltensweisen vorzubeugen, plädiert er für eine kreative und aktive Präventionsarbeit. Die Fähigkeit, eigenverantwortlich und selbstbestimmt Medien zu nutzen und dabei Selbstkontrolle und Selbstreflexion einzubeziehen, soll Jugendlichen vermittelt werden. (DIPF/Orig.).



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Kammerl, Rudolf Prof. Dr.
Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik


Zitierweisen

APA:
Kammerl, R. (2013). Exzessiver Mediennutzung mit Jugendlichen aktiv und kreativ begegnen. In Lauffer J, Röllecke R (Eds.), Aktiv und kreativ medialen Risiken begegnen. Medienpädagogische Konzepte und Perspektiven (pp. 19-25). München: kopaed.

MLA:
Kammerl, Rudolf. "Exzessiver Mediennutzung mit Jugendlichen aktiv und kreativ begegnen." Aktiv und kreativ medialen Risiken begegnen. Medienpädagogische Konzepte und Perspektiven Ed. Lauffer J, Röllecke R, München: kopaed, 2013. 19-25.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-19-04 um 03:56