Die Erbschaftsteuer aus Sicht von Familienunternehmen

Beitrag in einem Sammelwerk
(Buchkapitel)


Details zur Publikation

Autor(en): Scheffler W, Wigger BU
Herausgeber: Rödl, C./Scheffler, W./Winter, M.
Titel Sammelwerk: Internationale Familienunternehmen, Recht, Steuern, Bilanzierung, Finanzierung, Nachfolge, Strategien
Verlag: C.H. Beck
Verlagsort: München
Jahr der Veröffentlichung: 2008
Seitenbereich: 131–145
ISBN: 9783406577703


Abstract


Im Mittelpunkt des Beitrags steht eine konzeptionelle Beurteilung der im Rahmen der geplanten Erbschaftsteuerreform vorgesehenen Begünstigung von Unternehmensvermögen. Im ersten Schritt wird begründet, dass die erbschaft-steuerliche Behandlung der Übertragung von Unternehmensvermögen vermutlich mit den Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts vom 7.11.2006 nicht vereinbar ist. Auf der Grundlage einer finanzwissenschaftlichen Beurteilung der Erbschaftsteuer wird im zweiten Schritt ein Weg aufgezeigt, wie der Gesetzgeber sein Ziel, die Unternehmensnachfolge zu erleichtern, erreichen kann, ohne mit der Verfassung in Konflikt zu geraten. Dazu wird eine Verbindung hergestellt zwischen der Entlastung für Unternehmensvermögen auf der einen Seite und der ebenfalls in der Neuregelung des Erbschaftsteuergesetzes vorgesehenen Erhöhung der persönlichen Freibeträge für Ehegatten, Kinder und Enkel auf der anderen Seite.



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Scheffler, Wolfram Prof. Dr.
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre


Zitierweisen

APA:
Scheffler, W., & Wigger, B.U. (2008). Die Erbschaftsteuer aus Sicht von Familienunternehmen. In Rödl, C./Scheffler, W./Winter, M. (Eds.), Internationale Familienunternehmen, Recht, Steuern, Bilanzierung, Finanzierung, Nachfolge, Strategien (pp. 131–145). München: C.H. Beck.

MLA:
Scheffler, Wolfram, and Berthold Ulrich Wigger. "Die Erbschaftsteuer aus Sicht von Familienunternehmen." Internationale Familienunternehmen, Recht, Steuern, Bilanzierung, Finanzierung, Nachfolge, Strategien Ed. Rödl, C./Scheffler, W./Winter, M., München: C.H. Beck, 2008. 131–145.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-10-08 um 00:42