Der eigenmächtige Vasall: Typisierung und Individualisierung der Figur Hagen von Tronje im "Nibelungenlied".

Authored book
(Monography)


Publication Details

Author(s): Botschan M
Publisher: VDM Verlag Dr. Müller
Publishing place: Saarbrücken
Publication year: 2005
ISBN: 3639154460
Language: German


Abstract


Können Protagonisten mittelalterlicher Erzählliteratur Individualität besitzen? Wer dies behauptet, begibt sich auf dünnes Eis, denn Individualität setzt einen unverwechselbaren Charakter voraus. Moderne Modi der Charakterschilderung aber standen den Dichtern des Mittelalters noch nicht zur Verfügung. Insbesondere Figuren der Gattung Heldenepik gelten als reine Typen, deren Innerlichkeit allenfalls über äußere Zeichen konstituiert wird. Dennoch: Eine ambivalente Gestalt wie Hagen von Tronje - schwarzer Verräter und unbedingt treuer Lehnsmann, heimtückischer Mörder und strahlender Heros - bleibt jedem Leser des "Nibelungenliedes" als Figur ganz eigener Prägung im Gedächtnis. Dieses Buch will zeigen, wie der anonyme Epiker den grimmigen Vasallen zum unvergesslichen Charakterkopf machen konnte, ohne dem Leser Einblick in sein Seelenleben zu gewähren: Durch die Funktionalisierung des Protagonisten als Dreh- und Angelpunkt seiner narrativen Strategie.



FAU Authors / FAU Editors

Botschan, Marcus
Lehrstuhl für Ältere deutsche Literatur


Research Fields

Kulturhistorische Perspektiven der mittelalterlichen Literatur (Literatur und Wissen)
Lehrstuhl für Ältere deutsche Literatur


How to cite

APA:
Botschan, M. (2005). Der eigenmächtige Vasall: Typisierung und Individualisierung der Figur Hagen von Tronje im "Nibelungenlied". Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller.

MLA:
Botschan, Marcus. Der eigenmächtige Vasall: Typisierung und Individualisierung der Figur Hagen von Tronje im "Nibelungenlied". Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller, 2005.

BibTeX: 

Last updated on 2018-10-08 at 18:25