Einfluss der Rechtsform eines Unternehmens auf die Erbschaftsteuerbelastung

Beitrag in einer Fachzeitschrift


Details zur Publikation

Autor(en): Scheffler W
Zeitschrift: Betriebs-Berater
Verlag: Verlag Recht und Wirtschaft GmbH
Jahr der Veröffentlichung: 2009
Seitenbereich: 2469-2474
ISSN: 0340-7918


Abstract


Häufig wird behauptet, dass das neue Erbschaftsteuerrecht rechtsformneutral ausgestaltet sei. In diesem Beitrag werden zahlreiche Faktoren dargestellt, bei denen die Höhe der Erbschaft-steuer davon abhängt, ob ein Einzelunternehmen oder ein Anteil an einer Personen- oder Kapitalgesellschaft übertragen wird. Es wird gezeigt, dass auch zukünftig Personen-unternehmen gegenüber Kapitalgesellschaften aus erbschaftsteuerlicher Sicht Vorteile aufweisen und somit Gestaltungen des Unternehmensaufbaus zur Reduzierung der Erbschaftsteuer weiterhin möglich und notwendig sind.



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Scheffler, Wolfram Prof. Dr.
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre


Zitierweisen

APA:
Scheffler, W. (2009). Einfluss der Rechtsform eines Unternehmens auf die Erbschaftsteuerbelastung. Betriebs-Berater, 2469-2474.

MLA:
Scheffler, Wolfram. "Einfluss der Rechtsform eines Unternehmens auf die Erbschaftsteuerbelastung." Betriebs-Berater (2009): 2469-2474.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-08-08 um 06:56