Harmonisierung der steuerlichen Gewinnermittlung: Auswirkungen der wichtigsten Änderungen des Kompromissvorschlags im Vergleich

Buch (Autor)


Details zur Publikation

Autor(en): Scheffler W, Köstler M
Jahr der Veröffentlichung: 2013
Titel der Reihe: TaxFACTs Schriftenreihe
Band: 2013-01


Abstract


Der Rat der Europäischen Union hat am 2.5.2013 einen Kompromissvorschlag (KV) auf Grundlage des Richtlinienentwurf (RLE) zur GKKB vom 16.3.2011 und des Kompromis-svorschlags der Europäischen Union unter dem Vorsitz Dänemarks (KV-DNK) vom 4.4.2012 vorgelegt, in dem die Regelungen zur Steuerbemes-sungsgrundlage (GKB) weiterentwickelt wurden. Es zeigt sich, dass die inhaltlichen Änderungen im KV in vielen Fällen eine Annäherung an das deutsche Steuerrecht be- wirken und dass die Änderungen aus Sicht der Unternehmen überwiegend nachteilig (negativer Zeit- oder Bemessungsgrundlageneffekt) zu bewerten sind.



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Köstler, Melanie
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre
Scheffler, Wolfram Prof. Dr.
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre


Zitierweisen

APA:
Scheffler, W., & Köstler, M. (2013). Harmonisierung der steuerlichen Gewinnermittlung: Auswirkungen der wichtigsten Änderungen des Kompromissvorschlags im Vergleich.

MLA:
Scheffler, Wolfram, and Melanie Köstler. Harmonisierung der steuerlichen Gewinnermittlung: Auswirkungen der wichtigsten Änderungen des Kompromissvorschlags im Vergleich. 2013.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-08-08 um 06:53