Dynamikerweiterung durch Weißabgleich im Bildsensor

Conference contribution


Publication Details

Author(s): Schöberl M, Schnurrer W, Foessel S, Kaup A
Publishing place: Ilmenau
Publication year: 2010
Conference Proceedings Title: 16. Farbworkshop der German Color Group, Ilmenau
Pages range: 108-121
ISBN: 978-3-00-032504-5
Language: German


Abstract

Heutige Kameras besitzen eine feste spektrale Empfindlichkeit und können bei Beleuchtung ungünstiger Farbtemperatur nur einen reduzierten Dynamikbereich aufnehmen. Diese Einschränkung kann über ein neues Verfahren deutlich reduziert werden: Über ein digitales Neutraldichtefilte(ND-Filter) wird eine selektive Reduktion der Sensorempfindlichkeit für manche Farbkanäle erreicht. Dies führt zu einer Angleichung der Farbkanäle und damit einer Erweiterung des nutzbaren Dynamikumfangs. Die Anpassungen können digital schaltbar realisiert werden bei gleichzeitigem Erhalt der Blende, Bewegungsunschärfe und Sensorempfindlichkeit.


FAU Authors / FAU Editors

Kaup, André Prof. Dr.-Ing.
Lehrstuhl für Multimediakommunikation und Signalverarbeitung
Schnurrer, Wolfgang
Lehrstuhl für Multimediakommunikation und Signalverarbeitung


How to cite

APA:
Schöberl, M., Schnurrer, W., Foessel, S., & Kaup, A. (2010). Dynamikerweiterung durch Weißabgleich im Bildsensor. In 16. Farbworkshop der German Color Group, Ilmenau (pp. 108-121). Ilmenau, DE: Ilmenau.

MLA:
Schöberl, Michael, et al. "Dynamikerweiterung durch Weißabgleich im Bildsensor." Tagungsband 16. Farbworkshop der German Color Group, Ilmenau Ilmenau, 2010. 108-121.

BibTeX: 

Last updated on 2019-29-04 at 18:23