»Liebe ist, wenn’s matcht« Über die Rationalität des Kennenlernens und den Zauber der Liebe im kulturellen Kontext.

Article in Edited Volumes
(Essay)


Publication Details

Author(s): Schmidl A
Editor(s): Morikawa, Takemitsu
Title edited volumes: Die Welt der Liebe- Liebessemantiken zwischen Globalität und Lokalität.
Publisher: Transcript
Publishing place: Bielefeld
Publication year: 2014
Pages range: 295-311


FAU Authors / FAU Editors

Schmidl, Alexander Dr.
Lehrstuhl für Methoden der empirischen Sozialforschung


How to cite

APA:
Schmidl, A. (2014). »Liebe ist, wenn’s matcht« Über die Rationalität des Kennenlernens und den Zauber der Liebe im kulturellen Kontext. In Morikawa, Takemitsu (Eds.), Die Welt der Liebe- Liebessemantiken zwischen Globalität und Lokalität. (pp. 295-311). Bielefeld: Transcript.

MLA:
Schmidl, Alexander. "»Liebe ist, wenn’s matcht« Über die Rationalität des Kennenlernens und den Zauber der Liebe im kulturellen Kontext." Die Welt der Liebe- Liebessemantiken zwischen Globalität und Lokalität. Ed. Morikawa, Takemitsu, Bielefeld: Transcript, 2014. 295-311.

BibTeX: 

Last updated on 2018-10-08 at 12:40