Verschiedene Rollen im Wissensmanagement – eine bibliografische Studie

Beitrag in einer Fachzeitschrift
(Review-Artikel)


Details zur Publikation

Autor(en): Luft T, Wartzack S
Zeitschrift: Wissensmanagement - Magazin für Führungskräfte
Jahr der Veröffentlichung: 2014
Band: 16
Heftnummer: 8
Seitenbereich: 24-27
ISSN: 1438-4426
Sprache: Deutsch


Abstract


• Schon die Tatsache, dass Wissen subjektiv – also personengebunden – ist, zeigt wie untrennbar

Wissensmanagement vom Menschen bzw. Mitarbeiter ist. [18, 19]

• Nicht nur aus empirischer bzw. industrieller Sicht sondern auch aus bibliographischer bzw. wissenschaftlicher Sicht lässt sich eine Vielzahl unterschiedlicher Rollenbeschreibungen für das

Wissensmanagement finden.

• In einer bibliographischen Studie wurden verschiedene Rollenbeschreibungen im Wissensmanagement erarbeitet und sowohl hinsichtlich ihrer Bezeichnungen und Zuständigkeiten als auch im Hinblick auf ihre jeweiligen Aufgabenbereiche und damit einhergehend auch Kompetenzen und Verantwortlichkeiten beleuchtet.



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Luft, Thomas
Lehrstuhl für Konstruktionstechnik
Wartzack, Sandro Prof. Dr.-Ing.
Lehrstuhl für Konstruktionstechnik


Zitierweisen

APA:
Luft, T., & Wartzack, S. (2014). Verschiedene Rollen im Wissensmanagement – eine bibliografische Studie. Wissensmanagement - Magazin für Führungskräfte, 16(8), 24-27.

MLA:
Luft, Thomas, and Sandro Wartzack. "Verschiedene Rollen im Wissensmanagement – eine bibliografische Studie." Wissensmanagement - Magazin für Führungskräfte 16.8 (2014): 24-27.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-08-08 um 03:41