Künstliche Sperrklauseln bei Wahlen: Sinnvoller Abwehrmechanismus gegen 'Weimarer Verhältnisse' oder undemokratische Willkür?

Beitrag in einer Fachzeitschrift
(Review-Artikel)


Details zur Publikation

Autor(en): Ridder W
Zeitschrift: Gesellschaft, Wirtschaft, Politik
Verlag: Budrich
Jahr der Veröffentlichung: 2014
Heftnummer: 2
Seitenbereich: 263-270
ISSN: 1619-6910
eISSN: 2196-1654


FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Ridder, Wolfram Dr.
Zentralinstitut für Wissenschaftsreflexion und Schlüsselqualifikationen (ZIWIS)


Zusätzliche Organisationseinheit(en)
Lehrstuhl für deutsche und vergleichende Politikwissenschaft, Europaforschung und Politische Ökonomie


Zitierweisen

APA:
Ridder, W. (2014). Künstliche Sperrklauseln bei Wahlen: Sinnvoller Abwehrmechanismus gegen 'Weimarer Verhältnisse' oder undemokratische Willkür? Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, 2, 263-270.

MLA:
Ridder, Wolfram. "Künstliche Sperrklauseln bei Wahlen: Sinnvoller Abwehrmechanismus gegen 'Weimarer Verhältnisse' oder undemokratische Willkür?" Gesellschaft, Wirtschaft, Politik 2 (2014): 263-270.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-10-08 um 03:10