Kann Erinnerung normativ sein oder werden? Orientierungen eines Alttestamentlers in der Debatte zum biblischen Kanon

Beitrag in einem Sammelwerk
(Buchkapitel)


Details zur Publikation

Autorinnen und Autoren: van Oorschot J
Herausgeber: C. Landmesser/A.Klein
Titel Sammelwerk: Normative Erinnerung. Der biblische Kanon zwischen Tradition und Konstruktion
Verlagsort: Leipzig
Jahr der Veröffentlichung: 2014
Seitenbereich: 71-87


FAU-Autorinnen und Autoren / FAU-Herausgeberinnen und Herausgeber

van Oorschot, Jürgen Prof. Dr.
Lehrstuhl für Altes Testament (Theologie)


Zitierweisen

APA:
van Oorschot, J. (2014). Kann Erinnerung normativ sein oder werden? Orientierungen eines Alttestamentlers in der Debatte zum biblischen Kanon. In C. Landmesser/A.Klein (Eds.), Normative Erinnerung. Der biblische Kanon zwischen Tradition und Konstruktion (pp. 71-87). Leipzig.

MLA:
van Oorschot, Jürgen. "Kann Erinnerung normativ sein oder werden? Orientierungen eines Alttestamentlers in der Debatte zum biblischen Kanon." Normative Erinnerung. Der biblische Kanon zwischen Tradition und Konstruktion Ed. C. Landmesser/A.Klein, Leipzig, 2014. 71-87.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-10-08 um 03:26