"Das gebrechen liegt in unbefugter und regellos schwankender häufung der vocale wie consonanten...". Jacob Grimm und seine Vorstellungen von der deutschen Orthographie

Article in Edited Volumes


Publication Details

Author(s): Rädle K
Editor(s): Lauer Bernhard
Title edited volumes: Jahrbuch der Brüder Grimm-Gesellschaft
Publisher: Brüder-Grimm-Gesellschaft
Publishing place: Kassel
Publication year: 2006
Volume: XI-XII
Pages range: 77-94
ISBN: 3-929633-93-0
Language: German


FAU Authors / FAU Editors

Rädle, Karin Dr.
Lehrstuhl für Germanistische Sprachwissenschaft


Research Fields

Weitere Forschung am Lehrstuhl
Lehrstuhl für Germanistische Sprachwissenschaft


How to cite

APA:
Rädle, K. (2006). "Das gebrechen liegt in unbefugter und regellos schwankender häufung der vocale wie consonanten...". Jacob Grimm und seine Vorstellungen von der deutschen Orthographie. In Lauer Bernhard (Eds.), Jahrbuch der Brüder Grimm-Gesellschaft (pp. 77-94). Kassel: Brüder-Grimm-Gesellschaft.

MLA:
Rädle, Karin. ""Das gebrechen liegt in unbefugter und regellos schwankender häufung der vocale wie consonanten...". Jacob Grimm und seine Vorstellungen von der deutschen Orthographie." Jahrbuch der Brüder Grimm-Gesellschaft Ed. Lauer Bernhard, Kassel: Brüder-Grimm-Gesellschaft, 2006. 77-94.

BibTeX: 

Last updated on 2018-10-08 at 00:08