Auslegung von CFK-Strukturen – ein neuer Ansatz

Beitrag in einer Fachzeitschrift
(Originalarbeit)


Details zur Publikation

Autor(en): Klein D, Kieser C, Wartzack S
Zeitschrift: Lightweight Design
Verlag: Springer Verlag (Germany)
Jahr der Veröffentlichung: 2016
Heftnummer: 5/2016
Seitenbereich: 46 - 51
ISSN: 1865-4819
eISSN: 2192-8738
Sprache: Deutsch


Abstract


Die Auslegung von CFK-Strukturen ist ein oft unstrukturierter Prozess, der von zahlreichen Iterationen geprägt ist und ein hohes Maß an Erfahrung erfordert. Im Rahmen der Entwicklung einer Frontflügelanbindung in CFK-Sandwich-Bauweise wurde deshalb der neuentwickelte Ansatz mfkCODE angewendet, der eine strukturierte Auslegung beanspruchungsgerechter CFK-Bauteile erlaubt.


FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Kieser, Christoph
Lehrstuhl für Konstruktionstechnik
Klein, Daniel
Lehrstuhl für Konstruktionstechnik
Wartzack, Sandro Prof. Dr.-Ing.
Lehrstuhl für Konstruktionstechnik


Zitierweisen

APA:
Klein, D., Kieser, C., & Wartzack, S. (2016). Auslegung von CFK-Strukturen – ein neuer Ansatz. Lightweight Design, 5/2016, 46 - 51.

MLA:
Klein, Daniel, Christoph Kieser, and Sandro Wartzack. "Auslegung von CFK-Strukturen – ein neuer Ansatz." Lightweight Design 5/2016 (2016): 46 - 51.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-07-08 um 22:29