Die Erfassung der betrieblichen Altersversorgung in der Kostenrechnung, dargestellt am Beispiel von unmittelbaren Versorgungszusagen

Beitrag in einer Fachzeitschrift


Details zur Publikation

Autor(en): Scheffler W
Zeitschrift: Kostenrechnungspraxis
Jahr der Veröffentlichung: 1991
Seitenbereich: 241-248
ISSN: 0023-4265
eISSN: 0931-9077


Abstract


Als Kosten der betrieblichen Altersversorgung übernehmen viele Unternehmen die in der Finanzbuchhaltung verbuchten Zuführungen zu den Pensions-rückstellungen. Diese Art der Kostenerfassung widerspricht dem wirtschaftlichen Charakter einer Direktzusage. In dem Beitrag werden auf der Grundlage versicherungsmathematischer Überlegungen und den Zielen der Kostenrechnung Grundsätze entwickelt, nach denen der Umfang der Pensionskosten zu bestimmen ist und nach denen sie zu bewerten sind.



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Scheffler, Wolfram Prof. Dr.
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre


Zitierweisen

APA:
Scheffler, W. (1991). Die Erfassung der betrieblichen Altersversorgung in der Kostenrechnung, dargestellt am Beispiel von unmittelbaren Versorgungszusagen. Kostenrechnungspraxis, 241-248.

MLA:
Scheffler, Wolfram. "Die Erfassung der betrieblichen Altersversorgung in der Kostenrechnung, dargestellt am Beispiel von unmittelbaren Versorgungszusagen." Kostenrechnungspraxis (1991): 241-248.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-07-08 um 22:11