Grundzüge der Besteuerung von inländischen Konzernen

Beitrag in einer Fachzeitschrift


Details zur Publikation

Autor(en): Scheffler W
Zeitschrift: Die Betriebswirtschaft
Verlag: Schäffer-Poeschel
Jahr der Veröffentlichung: 1991
Seitenbereich: 701-717
ISSN: 0342-7064


Abstract


In dem Beitrag wird darauf eingegangen, welche Konsequenzen sich aus dem Fehlen einer eigenständigen Konzernbesteuerung ergeben und in welchem Umfang daraus resultierende Doppel- und Mehrfachbelastungen beseitigt werden. Die Besteuerungsregeln (Organschaft, Schachtelprivileg) werden anhand der Zielsetzung der Unternehmensbesteuerung beurteilt. Vorgeschlagen werden insbesondere ein Organschaftskonzept, das der Zurechnungstheorie folgt, und eine Zwischengewinneliminierung bei konzerninternen Lieferungen.



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Scheffler, Wolfram Prof. Dr.
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre


Zitierweisen

APA:
Scheffler, W. (1991). Grundzüge der Besteuerung von inländischen Konzernen. Die Betriebswirtschaft, 701-717.

MLA:
Scheffler, Wolfram. "Grundzüge der Besteuerung von inländischen Konzernen." Die Betriebswirtschaft (1991): 701-717.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-07-08 um 22:11