Vorteile einer GKB / GUB außerhalb der Gewinnermittlung - Eine Analyse aus Sicht des deutschen Steuerrechts

Buch (Autor)


Details zur Publikation

Autor(en): Scheffler W, Köstler M
Titel Sammelwerk: ZEW Discussion Paper No. 14-046
Verlagsort: Mannheim
Jahr der Veröffentlichung: 2014
Titel der Reihe: ZEW Discussion Paper
Band: 14-046
Heftnummer: 046


Abstract


In diesem Beitrag wird aufgezeigt, dass die Harmonisierung der Gewinn-ermittlung innerhalb der EU zahlreiche Zusatzvorteile aufweist und dass es sich lohnt, die Arbeiten an der GKB / GUB zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Mit einer GKB / GUB lassen sich für zahlreiche, seit langem diskutierte Probleme des deutschen Steuerrechts Lösungen finden bzw. wird die Bewältigung von vielen derzeit offenen Punkten erleichtert. Besonders deutlich wird dies für die Entstrickung (Überführung eines Wirtschaftsguts in eine ausländische Betriebsstätte) oder die grenzüberschreitende Verlustverrechnung bei ausländischen Betriebsstätten und ausländischen Tochterkapitalge-sellschaften. Es wird verdeutlicht, dass die Einführung einer GKB / GUB für die Unternehmensbesteuerung in der EU ein größerer Schritt ist, als es zunächst den Anschein hat. Die nach der Einführung einer GKB / GUB noch offenen Punkte könnten in der zweiten Stufe, d.h. bei der Umsetzung einer GKKB, angegangen werden.



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Köstler, Melanie
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre
Scheffler, Wolfram Prof. Dr.
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre


Zitierweisen

APA:
Scheffler, W., & Köstler, M. (2014). Vorteile einer GKB / GUB außerhalb der Gewinnermittlung - Eine Analyse aus Sicht des deutschen Steuerrechts. Mannheim.

MLA:
Scheffler, Wolfram, and Melanie Köstler. Vorteile einer GKB / GUB außerhalb der Gewinnermittlung - Eine Analyse aus Sicht des deutschen Steuerrechts. Mannheim, 2014.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-09-08 um 18:38