Hinzurechnung von Leasingraten nach der Unternehmensteuerreform 2008: Verlust des Leasingvorteils und Verzerrungen durch Pauschalierung

Beitrag in einer Fachzeitschrift


Details zur Publikation

Autor(en): Scheffler W
Zeitschrift: Betriebs-Berater
Verlag: Verlag Recht und Wirtschaft GmbH
Jahr der Veröffentlichung: 2007
Seitenbereich: 874-879
ISSN: 0340-7918


Abstract


In diesem Beitrag wird untersucht, welche Effekte sich aus der im Rahmen der Unternehmensteuerreform 2008 geplanten Neuregelung der Hinzurechnung von Leasingraten ergeben. Zum einen wird untersucht, wie Leasing aus gewerbe-steuerlicher Sicht dem Grunde nach im Vergleich zum Kreditkauf zu beurteilen ist. Zum anderen wird gezeigt, dass die in § 8 Nr. 1 GewStG vorgesehene pauschale Festsetzung des Finanzierungsanteils der Leasingraten zu erheblichen Verzerrungen führt.



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Scheffler, Wolfram Prof. Dr.
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre


Zitierweisen

APA:
Scheffler, W. (2007). Hinzurechnung von Leasingraten nach der Unternehmensteuerreform 2008: Verlust des Leasingvorteils und Verzerrungen durch Pauschalierung. Betriebs-Berater, 874-879.

MLA:
Scheffler, Wolfram. "Hinzurechnung von Leasingraten nach der Unternehmensteuerreform 2008: Verlust des Leasingvorteils und Verzerrungen durch Pauschalierung." Betriebs-Berater (2007): 874-879.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-07-08 um 11:23