Zukunft der Erbschaft- und Schenkungsteuer

Beitrag in einem Sammelwerk
(Buchkapitel)


Details zur Publikation

Autor(en): Scheffler W, Seer R, Reimer E
Herausgeber: Deutsches wissenschaftliche Institut der Steuerberater e.V.
Titel Sammelwerk: Zukunft der Erbschaft- und Schenkungsteuer
Verlagsort: Berlin
Jahr der Veröffentlichung: 2015


Abstract


Das BVerfG hat mit Urteil vom 17.12.2014 zum dritten Mal innerhalb von zwanzig Jahren Regelungen des Erbschaft- und Schenkungsteuergesetzes für verfassungswidrig erklärt. Der Gesetzgeber ist aufgefordert, spätestens bis zum 30.6.2016 eine Neuregelung im Hinblick auf die Verschonungssubvention der § 13a, § 13b ErbStG zu schaffen. Der wissenschaftliche Arbeitskreis „Steuerrecht“ des Deutschen wissenschaftlichen Instituts der Steuerberater e.V. hat das Verfahren vor dem BVerfG zum Anlass genommen, die Erbschaft- und Schenkungsteuer über die begrenzte Fragestellung der Verschonung von Unternehmensvermögen zu untersuchen.



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Scheffler, Wolfram Prof. Dr.
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre


Autor(en) der externen Einrichtung(en)
Ruhr-Universität Bochum (RUB)
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg


Zitierweisen

APA:
Scheffler, W., Seer, R., & Reimer, E. (2015). Zukunft der Erbschaft- und Schenkungsteuer. In Deutsches wissenschaftliche Institut der Steuerberater e.V. (Eds.), Zukunft der Erbschaft- und Schenkungsteuer Berlin.

MLA:
Scheffler, Wolfram, Roman Seer, and Ekkehart Reimer. "Zukunft der Erbschaft- und Schenkungsteuer." Zukunft der Erbschaft- und Schenkungsteuer Ed. Deutsches wissenschaftliche Institut der Steuerberater e.V., Berlin, 2015.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-07-08 um 06:01