'But there was something very appealing about that Fe-Male’: Transgender als Passing von Jackie Kays Trumpet (1998) zum neoviktorianischen Bildungsroman

Beitrag in einem Sammelwerk
(Buchkapitel)


Details zur Publikation

Autor(en): Gruß S
Herausgeber: Broders Simone , Gruß Susanne, Waldow Stephanie
Titel Sammelwerk: Phänomene der Fremdheit – Fremdheit als Phänomen
Verlag: Königshausen & Neumann
Verlagsort: Würzburg:
Jahr der Veröffentlichung: 2012
Titel der Reihe: Focus: Gegenwart
Band: 1
Seitenbereich: 191-213
Sprache: Deutsch


FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Gruß, Susanne Dr.
Lehrstuhl für Anglistik, insbesondere Literaturwissenschaft


Zusätzliche Organisationseinheit(en)
Interdisziplinäres Zentrum Literatur und Kultur der Gegenwart


Zitierweisen

APA:
Gruß, S. (2012). 'But there was something very appealing about that Fe-Male’: Transgender als Passing von Jackie Kays Trumpet (1998) zum neoviktorianischen Bildungsroman. In Broders Simone , Gruß Susanne, Waldow Stephanie (Eds.), Phänomene der Fremdheit – Fremdheit als Phänomen (pp. 191-213). Würzburg:: Königshausen & Neumann.

MLA:
Gruß, Susanne. "'But there was something very appealing about that Fe-Male’: Transgender als Passing von Jackie Kays Trumpet (1998) zum neoviktorianischen Bildungsroman." Phänomene der Fremdheit – Fremdheit als Phänomen Ed. Broders Simone , Gruß Susanne, Waldow Stephanie, Würzburg:: Königshausen & Neumann, 2012. 191-213.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-09-08 um 00:26