'But there was something very appealing about that Fe-Male’: Transgender als Passing von Jackie Kays Trumpet (1998) zum neoviktorianischen Bildungsroman

Beitrag in einem Sammelwerk
(Buchkapitel)


Details zur Publikation

Autorinnen und Autoren: Gruß S
Herausgeber: Broders Simone , Gruß Susanne, Waldow Stephanie
Titel Sammelwerk: Phänomene der Fremdheit – Fremdheit als Phänomen
Verlag: Königshausen & Neumann
Verlagsort: Würzburg:
Jahr der Veröffentlichung: 2012
Titel der Reihe: Focus: Gegenwart
Band: 1
Seitenbereich: 191-213
Sprache: Deutsch


FAU-Autorinnen und Autoren / FAU-Herausgeberinnen und Herausgeber

Gruß, Susanne Dr.
Lehrstuhl für Anglistik, insbesondere Literaturwissenschaft


Zusätzliche Organisationseinheit(en)
Interdisziplinäres Zentrum Literatur und Kultur der Gegenwart


Forschungsbereiche

Literatur und Kultur der Gegenwart
Lehrstuhl für Anglistik, insbesondere Literaturwissenschaft


Zitierweisen

APA:
Gruß, S. (2012). 'But there was something very appealing about that Fe-Male’: Transgender als Passing von Jackie Kays Trumpet (1998) zum neoviktorianischen Bildungsroman. In Broders Simone , Gruß Susanne, Waldow Stephanie (Hrg.), Phänomene der Fremdheit – Fremdheit als Phänomen. (pp. 191-213). Würzburg:: Königshausen & Neumann.

MLA:
Gruß, Susanne. "'But there was something very appealing about that Fe-Male’: Transgender als Passing von Jackie Kays Trumpet (1998) zum neoviktorianischen Bildungsroman." Phänomene der Fremdheit – Fremdheit als Phänomen. Hrg. Broders Simone , Gruß Susanne, Waldow Stephanie, Würzburg:: Königshausen & Neumann, 2012. 191-213.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2019-21-07 um 07:21