Der Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozeß zwischen Prozeßdokumentation, stalinistischem Gerichtsritual und politischer Selbstinszenierung. Roman Karmen, „Das Gericht der Völker“ (Sud narodov), UdSSR 1946

Beitrag in einem Sammelwerk


Details zur Publikation

Autor(en): Antipow L
Herausgeber: Henrike Zentgraf u.a.
Titel Sammelwerk: „Der Gerichtssaal als Kulisse“. Die Nürnberger Prozesse im Film
Verlagsort: Nürnberg
Jahr der Veröffentlichung: 2015
Sprache: Deutsch


FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Antipow, Lilia
Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte mit dem Schwerpunkt der Geschichte Osteuropas


Zitierweisen

APA:
Antipow, L. (2015). Der Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozeß zwischen Prozeßdokumentation, stalinistischem Gerichtsritual und politischer Selbstinszenierung. Roman Karmen, „Das Gericht der Völker“ (Sud narodov), UdSSR 1946. In Henrike Zentgraf u.a. (Eds.), „Der Gerichtssaal als Kulisse“. Die Nürnberger Prozesse im Film Nürnberg.

MLA:
Antipow, Lilia. "Der Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozeß zwischen Prozeßdokumentation, stalinistischem Gerichtsritual und politischer Selbstinszenierung. Roman Karmen, „Das Gericht der Völker“ (Sud narodov), UdSSR 1946." „Der Gerichtssaal als Kulisse“. Die Nürnberger Prozesse im Film Ed. Henrike Zentgraf u.a., Nürnberg, 2015.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-10-08 um 17:09