Europäische Geldpolitik und das Geschäftsmodell der Genossenschaftsbanken

Beitrag in einem Sammelwerk


Details zur Publikation

Autor(en): Reichel R, Voigt KI
Herausgeber: Laurinkari, J.; Schediwy, R.; Todev, T.
Titel Sammelwerk: Genossenschaftswissenschaft zwischen Theorie und Geschichte - Festschrift für Prof. Johann Brazda
Verlag: ehv academicpress
Verlagsort: Bremen
Jahr der Veröffentlichung: 2014
Seitenbereich: 657-666
Sprache: Deutsch


FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Voigt, Kai-Ingo Prof. Dr.
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Industrielles Management


Zitierweisen

APA:
Reichel, R., & Voigt, K.-I. (2014). Europäische Geldpolitik und das Geschäftsmodell der Genossenschaftsbanken. In Laurinkari, J.; Schediwy, R.; Todev, T. (Eds.), Genossenschaftswissenschaft zwischen Theorie und Geschichte - Festschrift für Prof. Johann Brazda (pp. 657-666). Bremen: ehv academicpress.

MLA:
Reichel, R., and Kai-Ingo Voigt. "Europäische Geldpolitik und das Geschäftsmodell der Genossenschaftsbanken." Genossenschaftswissenschaft zwischen Theorie und Geschichte - Festschrift für Prof. Johann Brazda Ed. Laurinkari, J.; Schediwy, R.; Todev, T., Bremen: ehv academicpress, 2014. 657-666.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-07-08 um 00:28