Transfer ins Nichts. Eine poetologische Skizze zur Liebeslyrik

Beitrag in einem Sammelwerk
(Originalarbeit)


Details zur Publikation

Autorinnen und Autoren: Kragl F
Herausgeber: Franziska Wenzel; Pia Selmayr
Titel Sammelwerk: Übertragung – Bedeutungspraxis und ›Bildlichkeit‹ in Literatur und Kunst des Mittelalters
Verlagsort: Wiesbaden
Jahr der Veröffentlichung: 2017
Titel der Reihe: Imagines Medii Aevi
Band: 39
Seitenbereich: 227-248


FAU-Autorinnen und Autoren / FAU-Herausgeberinnen und Herausgeber

Kragl, Florian Prof. Dr.
Professur für Germanische und Deutsche Philologie


Forschungsbereiche

Mittelalterliche Lyrik
Professur für Germanische und Deutsche Philologie
Poetik und Ästhetik
Professur für Germanische und Deutsche Philologie
Mittelalter und Frühe Neuzeit: Wissen - Überlieferung - Praktiken - Imagination
Forschungsschwerpunkt einer Fakultät: Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie


Zitierweisen

APA:
Kragl, F. (2017). Transfer ins Nichts. Eine poetologische Skizze zur Liebeslyrik. In Franziska Wenzel; Pia Selmayr (Eds.), Übertragung – Bedeutungspraxis und ›Bildlichkeit‹ in Literatur und Kunst des Mittelalters. (pp. 227-248). Wiesbaden.

MLA:
Kragl, Florian. "Transfer ins Nichts. Eine poetologische Skizze zur Liebeslyrik." Übertragung – Bedeutungspraxis und ›Bildlichkeit‹ in Literatur und Kunst des Mittelalters. Ed. Franziska Wenzel; Pia Selmayr, Wiesbaden, 2017. 227-248.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2019-25-03 um 07:10