Anscheinsbeweis und Kundenhaftung beim Online-Banking

Beitrag in einer Fachzeitschrift
(anderer)


Details zur Publikation

Autorinnen und Autoren: Hoffmann J, Haupert V, Freiling F
Zeitschrift: Zeitschrift für das gesamte Handelsrecht und Wirtschaftsrecht
Jahr der Veröffentlichung: 2017
Band: 181
Heftnummer: 5
Seitenbereich: 780-816
ISSN: 0044-2437
Sprache: Deutsch


Abstract











Der BGH hat sich in einem Grundsatzurteil vom 26. 1. 2016 erstmals mit
der Frage beschäftigt, unter welchen Voraussetzungen bei der Nutzung des
Online-Banking ein Anscheinsbeweis für die Autorisierung des Zahlungsauf-
trags durch den Kontoinhaber anzuerkennen ist. Die Frage hat wesentliche Be-
deutung für die Funktionsfähigkeit des Online-Banking, kann die Bank doch
über die ordnungsmäßige Eingabe von Benutzername, -passwort und TAN hi-
naus faktisch nicht überprüfen (und später nachweisen), wer auf das Konto zu-
gegriffen hat. Umgekehrt ist indes auch für den Kunden der Nachweis, einen
Auftrag nicht erteilt zu haben, kaum möglich. Zugleich zeigen die in der Ver-
gangenheit immer wieder bekannt gewordenen erfolgreichen Angriffsmetho-
den immer professioneller agierender Krimineller, dass die von der Kreditwirt-
schaft eingesetzten Systeme keine umfassende Sicherheit gewährleisten kön-
nen. Der BGH versucht in der vorliegenden Entscheidung, einen Mittelweg zu
finden, und nimmt zwar grundsätzlich einen Anscheinsbeweis an, knüpft die-
sen aber an strenge Voraussetzungen, die zunächst von der Bank bewiesen
werden müssen. Hierzu zählt insbesondere eine „allgemeine praktische Un-
überwindbarkeit des eingesetzten Sicherungsverfahrens“. Der folgende Bei-
trag setzt sich mit dieser Konzeption sowohl aus rechtlicher als auch aus techni-
scher Sicht kritisch auseinander.





FAU-Autorinnen und Autoren / FAU-Herausgeberinnen und Herausgeber

Freiling, Felix Prof. Dr.-Ing.
Lehrstuhl für Informatik 1 (IT-Sicherheitsinfrastrukturen)
Haupert, Vincent
Lehrstuhl für Informatik 1 (IT-Sicherheitsinfrastrukturen)
Hoffmann, Jochen Prof. Dr.
Lehrstuhl für Wirtschaftsprivatrecht


Zitierweisen

APA:
Hoffmann, J., Haupert, V., & Freiling, F. (2017). Anscheinsbeweis und Kundenhaftung beim Online-Banking. Zeitschrift für das gesamte Handelsrecht und Wirtschaftsrecht, 181(5), 780-816.

MLA:
Hoffmann, Jochen, Vincent Haupert, and Felix Freiling. "Anscheinsbeweis und Kundenhaftung beim Online-Banking." Zeitschrift für das gesamte Handelsrecht und Wirtschaftsrecht 181.5 (2017): 780-816.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-01-11 um 21:10