Mediendidaktische und medienerzieherische Aspekte des Lernens mit dem Internet

Beitrag in einem Sammelwerk
(Originalarbeit)


Details zur Publikation

Autor(en): Kammerl R
Herausgeber: Kammerl R
Titel Sammelwerk: Computerunterstütztes Lernen
Verlag: Oldenbourg
Verlagsort: München
Jahr der Veröffentlichung: 2000
Seitenbereich: 130-147
Sprache: Deutsch


Abstract


Der Autor gibt zunächst einen Einblick in die medientheoretischen Grundlagen des Mediums Internet. Dazu erörtert er auch die Frage, ob das Internet ein Massenmedium sei. Es folgt ein Überblick über den Einzug des Internet in das Bildungssystem. Allgemeine mediendidaktische Aspekte werden konkretisiert an der Integration des Internet am Beispiel des Deutschunterrichts. Überlegungen zu medienerzieherischen Aspekten schließen den Aufsatz ab. Dabei geht es um Aspekte der informationstechnischen Grundbildung und medienkompetenten Umgang mit dem Internet. (DIPF/ mu) enannt. (DIPF/Orig.).



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Kammerl, Rudolf Prof. Dr.
Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik


Zitierweisen

APA:
Kammerl, R. (2000). Mediendidaktische und medienerzieherische Aspekte des Lernens mit dem Internet. In Kammerl R (Eds.), Computerunterstütztes Lernen (pp. 130-147). München: Oldenbourg.

MLA:
Kammerl, Rudolf. "Mediendidaktische und medienerzieherische Aspekte des Lernens mit dem Internet." Computerunterstütztes Lernen Ed. Kammerl R, München: Oldenbourg, 2000. 130-147.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-06-08 um 22:35