Diskursive und produktive Praktiken in der digitalen Kultur (Jahrbuch Medienpädagogik)

Herausgegebener Band
(Buch)


Details zur Publikation

Herausgeber: Kammerl R, Unger A, Grell P, Hug T
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Verlagsort: Wiesbaden
Jahr der Veröffentlichung: 2014
Titel der Reihe: Jahrbuch Medienpädagogik
Band: 11
Sprache: Deutsch


Abstract



​Digitale Medien und ihre diskursiven und produktiven Praktiken haben eine neue Erfahrungs- und Handlungssphäre etabliert, die unsere soziale Welt anreichert. In der Medienpädagogik werden diese Praktiken und die damit verbundenen sozialen Veränderungen aus einer erziehungswissenschaftlichen Perspektive erforscht und kritisch reflektiert. Der vorliegende Band berücksichtigt sowohl formale wie informelle Kontexte von Sozialisations- und Bildungsprozessen. Hierzu gehören auch Netz-Communitys, in denen diskursive und produktive Prozesse eine wichtige Rolle spielen. Theoretische und empirische Beiträge bieten einen Einblick in aktuelle Forschungsansätze und Entwicklungen in der medienpädagogischen Praxis.




 



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Kammerl, Rudolf Prof. Dr.
Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik


Zitierweisen

APA:
Kammerl, R., Unger, A., Grell, P., & Hug, T. (Eds.) (2014). Diskursive und produktive Praktiken in der digitalen Kultur (Jahrbuch Medienpädagogik). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

MLA:
Kammerl, Rudolf, et al, eds. Diskursive und produktive Praktiken in der digitalen Kultur (Jahrbuch Medienpädagogik). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2014.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-19-04 um 03:53