Immer ist es Sprache. Mehrsprachigkeit – Intertextualität – Kulturkontrast. Festschrift für Lutz Götze zum 65. Geburtstag.

Herausgegebener Band
(Buch)


Details zur Publikation

Herausgeber: Grimm T, Venohr E
Verlag: Peter Lang
Verlagsort: Frankfurt am Main
Jahr der Veröffentlichung: 2009
Seitenbereich: 494
ISBN: 978-3-631-58829-1
Sprache: Deutsch


Abstract


Dieser Band enthält aktuelle Forschungen aus den Bereichen Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und spiegelt exemplarisch die Themenvielfalt des Faches wider. Die Autoren behandeln in ihren Beiträgen die Themen: Produktion und Rezeption von Literatur und Film


im Hinblick auf Kulturaustausch, Kulturkontakt und Kulturtransfer, Sprachsystem und Sprachverwendung, unterrichtspraktische Aspekte von Textlinguistik sowie Fördermaßnahmen für Kinder und Jugendliche mit Deutsch als Zweitsprache. Weitere Schwerpunkte sind kulturkontrastive Studien sowie Übersetzen, Theorie und Praxis des DaF-Unterrichts, Auslandsgermanistik, Kulturpolitik und Migrationsforschung. Zu den Autoren gehören Freunde, Kollegen, Mitarbeiter und Schüler von Lutz Götze aus dem In- und Ausland, die mit ihren Betrachtungen und Analysen anlässlich seines 65. Geburtstags die interdisziplinären Forschungsinteressen des Jubilars aus unterschiedlichen Perspektiven aufgreifen.


FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Grimm, Thomas PD Dr.
Lehrstuhl für Didaktik des Deutschen als Zweitsprache


Zitierweisen

APA:
Grimm, T., & Venohr, E. (Eds.) (2009). Immer ist es Sprache. Mehrsprachigkeit – Intertextualität – Kulturkontrast. Festschrift für Lutz Götze zum 65. Geburtstag. Frankfurt am Main: Peter Lang.

MLA:
Grimm, Thomas, and Elisabeth Venohr, eds. Immer ist es Sprache. Mehrsprachigkeit – Intertextualität – Kulturkontrast. Festschrift für Lutz Götze zum 65. Geburtstag. Frankfurt am Main: Peter Lang, 2009.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-09-08 um 00:24