Ertragsbesteuerung des Electronic Commerce

Beitrag in einem Sammelwerk


Details zur Publikation

Autor(en): Scheffler W
Herausgeber: Scheffler, W./ Voigt, K.-I.
Titel Sammelwerk: Entwicklungsperspektiven im Electronic Business, Grundlagen - Strukturen - Anwendungsfelder
Verlag: Gabler
Verlagsort: Wiesbaden
Jahr der Veröffentlichung: 2000
Seitenbereich: 277-302


Abstract


In diesem Beitrag wird im ersten Schritt analysiert, ob bzw. in welchem Umfang ein Unternehmen, das seinen Sitz in einem Industriestaat hat, mit dem die Bundesrepublik Deutschland ein Doppelbesteuerungsabkommen abgeschlossen hat, in Deutschland Ertragsteuern zu zahlen hat, wenn es über das Internet Standardsoftware an einen inländischen Abnehmer liefert. Im zweiten Schritt wird ein deutsches Unternehmen betrachtet, das den Vertrieb von Standardsoftware bislang von Deutschland aus betrieben hat und nunmehr das Internet als Vertriebsweg nutzt. Im dritten Schritt werden die (negativen) Auswirkungen auf das inländische Steueraufkommen aufgezeigt.



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Scheffler, Wolfram Prof. Dr.
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre


Zitierweisen

APA:
Scheffler, W. (2000). Ertragsbesteuerung des Electronic Commerce. In Scheffler, W./ Voigt, K.-I. (Eds.), Entwicklungsperspektiven im Electronic Business, Grundlagen - Strukturen - Anwendungsfelder (pp. 277-302). Wiesbaden: Gabler.

MLA:
Scheffler, Wolfram. "Ertragsbesteuerung des Electronic Commerce." Entwicklungsperspektiven im Electronic Business, Grundlagen - Strukturen - Anwendungsfelder Ed. Scheffler, W./ Voigt, K.-I., Wiesbaden: Gabler, 2000. 277-302.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-09-08 um 23:53