Medienbildung – ein Bildungsangebot, bei dem Medienkompetenz hinten rauskommt?

Beitrag in einer Fachzeitschrift
(Originalarbeit)


Details zur Publikation

Autor(en): Kammerl R
Zeitschrift: Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis
Jahr der Veröffentlichung: 2015
Heftnummer: 1
Seitenbereich: 3-7
ISSN: 1865-9330
Sprache: Deutsch


Abstract


Medien bestimmen und begleiten den heutigen Alltag von Kindern und Jugendlichen – darin sind sich alle gesellschaftlichen Akteure einig. Beim wie und wo scheiden sich jedoch schon die Meinungen. Und bei den Begrifflichkeiten wird es noch unüberschaubarer:



Medien… -bildung? -kompetenz? -literacy? -education?-didaktik? -erziehung? Vor diesem Hintergrund wird der Anspruch der Medienbildung in Bezug auf die formale, non-formale und informeller Bildung diskutiert.



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Kammerl, Rudolf Prof. Dr.
Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik


Zitierweisen

APA:
Kammerl, R. (2015). Medienbildung – ein Bildungsangebot, bei dem Medienkompetenz hinten rauskommt? Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis, 1, 3-7.

MLA:
Kammerl, Rudolf. "Medienbildung – ein Bildungsangebot, bei dem Medienkompetenz hinten rauskommt?" Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis 1 (2015): 3-7.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-06-08 um 19:08