„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ Zur Integration österreichischer Konfessionsmigranten und der Entwicklung eines exulantischen Traditionsbewusstseins in Franken.

Article in Edited Volumes
(Original article)


Publication Details

Author(s): Schnabel W
Editor(s): Andrea Kluxen / Julia Krieger / Andrea May (Hg.)
Title edited volumes: Fremde in Franken. Migration und Kulturtransfer.
Publishing place: Würzburg
Publication year: 2016
Title of series: Geschichte und Kultur in Mittelfranken
Volume: 4
Pages range: 127–156
Language: German


FAU Authors / FAU Editors

Schnabel, Werner apl. Prof. Dr.
Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur mit systematischem Schwerpunkt


How to cite

APA:
Schnabel, W. (2016). „Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ Zur Integration österreichischer Konfessionsmigranten und der Entwicklung eines exulantischen Traditionsbewusstseins in Franken. In Andrea Kluxen / Julia Krieger / Andrea May (Hg.) (Eds.), Fremde in Franken. Migration und Kulturtransfer. (pp. 127–156). Würzburg.

MLA:
Schnabel, Werner. "„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ Zur Integration österreichischer Konfessionsmigranten und der Entwicklung eines exulantischen Traditionsbewusstseins in Franken." Fremde in Franken. Migration und Kulturtransfer. Ed. Andrea Kluxen / Julia Krieger / Andrea May (Hg.), Würzburg, 2016. 127–156.

BibTeX: 

Last updated on 2018-19-04 at 03:40