Mehr als Transfer: Universitätsschulen als Kooperationsraum zur Verbindung von Wissenschaft und schulischer Praxis

Beitrag in einer Fachzeitschrift


Details zur Publikation

Autor(en): Wilbers K, Gerholz KH
Zeitschrift: berufsbildung, Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule
Jahr der Veröffentlichung: 2018
Heftnummer: 170
Seitenbereich: 9-12
ISSN: 0005-9536


Abstract


Universitäten und beruflichen Schulen stellen Lernorte dar. Sie sind unterschiedlich.

In der Ausbildung von Lehrkräften muss diese Differenz produktiv genutzt werden. Das Universitätsschulkonzept in Bayern eröffnet dazu einen Kooperationsraum und bietet standortspezifische Möglichkeiten der Ausgestaltung. Dies wird am Beispiel der Universitätsschulen der Universitäten Bamberg und Erlangen-Nürnberg dargestellt.



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Wilbers, Karl Prof. Dr.
Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung


Zitierweisen

APA:
Wilbers, K., & Gerholz, K.-H. (2018). Mehr als Transfer: Universitätsschulen als Kooperationsraum zur Verbindung von Wissenschaft und schulischer Praxis. berufsbildung, Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, 170, 9-12.

MLA:
Wilbers, Karl, and K.-H. Gerholz. "Mehr als Transfer: Universitätsschulen als Kooperationsraum zur Verbindung von Wissenschaft und schulischer Praxis." berufsbildung, Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule 170 (2018): 9-12.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-10-08 um 22:54