Kurz vorgestellt: Erpenbeck, John; Sauter, Werner: Wissen, Werte und Kompetenzen in der Mitarbeiterentwicklung: Ohne Gefühl geht in der Bildung gar nichts.

Weiterer Publikationstyp


Details zur Publikation

Autor(en): Kenner A
Verlag: Symposium Journals Ltd.,
Jahr der Veröffentlichung: 2015
Titel der Reihe: Handbuch E-Learning: Expertenwissen aus Wissenschaft und Praxis - Strategien, Instrumente, Fallstudien
Heftnummer: 60. Erg.-Lfg.
Seitenbereich: 247f.
ISSN: 1741-8887
Sprache: Deutsch


Abstract


Der Nürnberger Trichter oder das „Bulimie-Lernen“ – für Pädagogen, Ausbilder, Schüler und Studierende häufig immer noch leidige und überholte Begleiter bei der Vorstellung vom Lehren oder Lernen. Wo unterrichtet wird, findet sich teilweise noch immer der alte Geist des Fütterns von unverdautem Wissen, das dann schon irgendwie in die Köpfe der Lernenden gelangen wird. Auch Studierende berichten davon, sich Sach- und Fachwissen einfach hineinzustopfen und in der Prüfung unverarbeitet aufs Blatt zu bringen. Obwohl die Idee von der reinen Aneignung von Faktenwissen schon seit der Reformpädagogik und starken Gegenbewegungen in den 1970er Jahren als überholt gilt, findet sie sich immer noch in der betrieblichen, schulischen und universitären Bildung. Doch die Proteste werden lauter und die Kompetenzorientierung zieht ein in die Modulhandbücher, Lehrpläne und Curricula.



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Kenner, Alessandra
Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung


Zitierweisen

APA:
Kenner, A. (2015). Kurz vorgestellt: Erpenbeck, John; Sauter, Werner: Wissen, Werte und Kompetenzen in der Mitarbeiterentwicklung: Ohne Gefühl geht in der Bildung gar nichts. Symposium Journals Ltd.,.

MLA:
Kenner, Alessandra. Kurz vorgestellt: Erpenbeck, John; Sauter, Werner: Wissen, Werte und Kompetenzen in der Mitarbeiterentwicklung: Ohne Gefühl geht in der Bildung gar nichts. Symposium Journals Ltd.,, 2015.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-06-08 um 13:38