Recycling, Triumph oder Aneignung? Zum Phänomen der ‚Spolierung’ und dessen kultureller Prägung in Spätantike und Frühislam

Beitrag in einem Sammelwerk
(Buchkapitel)


Details zur Publikation

Autor(en): Verstegen U
Herausgeber: Droß-Krüpe K, Föllinger S, Ruffing K
Titel Sammelwerk: Antike Wirtschaft und ihre kulturelle Prägung. The Cultural Shaping of the Ancient Economy
Verlag: Harrassowitz
Verlagsort: Wiesbaden
Jahr der Veröffentlichung: 2016
Titel der Reihe: Philippika
Band: 98
Seitenbereich: 267-305
ISBN: 978-3-447-10674-0
Sprache: Deutsch


FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Verstegen, Ute Prof. Dr.
Lehrstuhl für Christliche Archäologie


Zitierweisen

APA:
Verstegen, U. (2016). Recycling, Triumph oder Aneignung? Zum Phänomen der ‚Spolierung’ und dessen kultureller Prägung in Spätantike und Frühislam. In Droß-Krüpe K, Föllinger S, Ruffing K (Eds.), Antike Wirtschaft und ihre kulturelle Prägung. The Cultural Shaping of the Ancient Economy (pp. 267-305). Wiesbaden: Harrassowitz.

MLA:
Verstegen, Ute. "Recycling, Triumph oder Aneignung? Zum Phänomen der ‚Spolierung’ und dessen kultureller Prägung in Spätantike und Frühislam." Antike Wirtschaft und ihre kulturelle Prägung. The Cultural Shaping of the Ancient Economy Ed. Droß-Krüpe K, Föllinger S, Ruffing K, Wiesbaden: Harrassowitz, 2016. 267-305.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-06-08 um 12:23