Bewegungsbezogene Gesundheitskompetenz in der beruflichen Bildung (2. Projektphase)

Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung - Teilprojekt

Details zum übergeordneten Gesamtprojekt

Titel des Gesamtprojektes: Handlungsmöglichkeiten für einen aktiven Lebensstil: Ein Forschungsnetzwerk für interaktiven Wissensaustausch in der Gesundheitsförderung


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr. Klaus Pfeifer

Projektbeteiligte:
Eva Grüne
Johanna Popp
Johannes Carl

Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Lehrstuhl für Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Bewegung und Gesundheit

Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Akronym: PArC-AVE 2
Projektstart: 01.04.2018
Projektende: 31.03.2021


Forschungsbereiche

Bewegungsförderung und Gesundheitsforschung
Lehrstuhl für Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Bewegung und Gesundheit


Abstract (fachliche Beschreibung):


Das Projekt PArC-AVE (Physical Activity-related Health
Competence in Apprenticeship and Vocational Education; deutsch:
Bewegungsbezogene Gesundheitskompetenz in der beruflichen Bildung)
beschäftigt sich mit dem Thema der Bewegungsförderung in der Ausbildung
und fokussiert im Zuge dessen die Entwicklung und Stärkung der
bewegungsbezogenen Gesundheitskompetenz (BGK)
von Auszubildenden der Krankenpflege und KFZ-Mechatronik.

Auch in der zweiten Förderphase
liegt das primäre Ziel in der Förderung der BGK von Auszubildenden.
Dabei widmet sich PArC-AVE folgenden weiteren Zielen:


  1. Transfer von kooperativen Planungsprozessen zur Förderung der BGK in neue Settings;
  2. Analyse der Beziehungen zwischen den subjektiv wahrgenommenen körperlichen Arbeitsbeanspruchungen und der Ausprägung der BGK;
  3. Langzeitbewertung von BGK und strukturellen Veränderungen in den Settings der ersten Förderphase.

Zuletzt aktualisiert 2019-28-08 um 10:21