WSK-1 Grammatik: Formenlehre und Syntax. Ein Lern- und Konsultationswörterbuch

Eigenmittelfinanziertes Projekt


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr. Stefan Schierholz


Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Professur für Germanistische Linguistik mit dem Schwerpunkt Lexikographie

Akronym: WSK-1
Projektstart: 01.04.2005
Projektende: 31.03.2020


Forschungsbereiche

Lexikographie und Wörterbuchforschung
Professur für Germanistische Linguistik mit dem Schwerpunkt Lexikographie
Fachlexikographie zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft
Professur für Germanistische Linguistik mit dem Schwerpunkt Lexikographie
Fachlexikographie zur grammatischen Terminologie
Professur für Germanistische Linguistik mit dem Schwerpunkt Lexikographie


Abstract (fachliche Beschreibung):

WSK-1 wird innerhalb der Fachwörterbuchreihe „Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft“ in zwei Teilbänden (Formenlehre, Syntax) von Stefan J. Schierholz und Pál Uzonyi herausgegeben. Es handelt sich um ein alphabetisches und teilbilingualisiertes terminologisches Fachwörterbuch, das als Adressaten in erster Linie Studierende sieht und bei der Textrezeption und fachbezogenen Information behilflich sein soll. Von insgesamt ca. geplanten 4500 Artikeln sind über 4000 Artikel bereits online erschienen. 


Externe Partner

Eötvös Loránd University / Eötvös Loránd Tudományegyetem (ELTE)

Zuletzt aktualisiert 2019-22-01 um 12:43