Wörterbücher für die Zukunft – Die Zukunft der Wörterbücher
Herausforderungen an die Lexikographie in einer digitalen Gesellschaft

Drittmittelfinanzierte Einzelförderung


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr. Stefan Schierholz


Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Professur für Germanistische Linguistik mit dem Schwerpunkt Lexikographie

Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Projektstart: 26.11.2018
Projektende: 28.11.2018


Forschungsbereiche

Lexikographie und Wörterbuchforschung
Professur für Germanistische Linguistik mit dem Schwerpunkt Lexikographie
Kritische Wörterbuchforschung
Professur für Germanistische Linguistik mit dem Schwerpunkt Lexikographie


Abstract (fachliche Beschreibung):

In einer sich extrem schnell verändernden, globalen und digitalen
Gesellschaft ist zu hinterfragen, welchen Status Wörterbücher heutzutage (noch)
innehaben. Wie werden sie von der Gesellschaft wahrgenommen und im Prozess der
Kulturvermittlung benutzt? Wer ist verantwortlich für das in ihnen enthaltene
Wissen und ihre Qualität? Welche lexikographischen Ansätze stehen im
Mittelpunkt der Wissenschaft und wohin entwickelt sich das Verlagswesen? Nimmt
die Gesellschaft aktiv an dieser Entwicklung teil? Dies sind einige der Fragen,
die im Mittelpunkt der deutsch-italienischen Gespräche stehen und denen aus
verschiedenen Perspektiven nachgegangen werden soll.


Zuletzt aktualisiert 2018-17-12 um 17:31