Mehrstufige gemischt-ganzzahlig nichtlineare Optimierung für Gasmärkte (B08) (2018 - 2022)

Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung - Teilprojekt

Details zum übergeordneten Gesamtprojekt

Titel des Gesamtprojektes: TRR 154: Mathematische Modellierung, Simulation und Optimierung am Beispiel von Gasnetzwerken


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr. Veronika Grimm
Prof. Dr. Martin Schmidt

Projektbeteiligte:
Thomas Kleinert

Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Juniorprofessur für Optimierung von Energiesystemen
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftstheorie

Mittelgeber: DFG / Sonderforschungsbereich / Transregio (SFB / TRR)
Projektstart: 01.07.2018
Projektende: 30.06.2022


Abstract (fachliche Beschreibung):

Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung mathematischer Methoden zur Lösung mehrstufiger, gemischt-ganzzahliger und nichtlinearer Optimierungsmodelle für Gasmärkte. Hierbei steht ein genuin vierstufiges Modell des Entry-Exit-Systems im Vordergrund, das als Bilevel-Problem reformuliert werden kann. Die mathematischen und algorithmischen Entwicklungen werden dann genutzt, um Marktlösungen im Entry-Exit-System zu charakterisieren und mit Systemoptima zu vergleichen. Besonderes Augenmerk gilt dabei optimalen Buchungspreisen für Entry- oder Exit-Kapazität.


Publikationen

Kleinert, T., & Schmidt, M. (2019). Computing Feasible Points of Bilevel Problems with a Penalty Alternating Direction Method.
Kleinert, T., Schmidt, M., Plein, F., & Labbé, M. (2019). There's No Free Lunch: On the Hardness of Choosing a Correct Big-M in Bilevel Optimization.

Zuletzt aktualisiert 2019-01-04 um 10:33