Dekompositionsmethoden für ganzzahlig-kontinuierliche Optimalsteuerung (A05) (2018 - 2022)

Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung - Teilprojekt

Details zum übergeordneten Gesamtprojekt

Titel des Gesamtprojektes: TRR 154: Mathematische Modellierung, Simulation und Optimierung am Beispiel von Gasnetzwerken


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr. Günter Leugering
Prof. Dr. Alexander Martin
Prof. Dr. Martin Schmidt

Projektbeteiligte:
Richard Krug
Dr. Dieter Weninger

Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Juniorprofessur für Optimierung von Energiesystemen
Lehrstuhl für Angewandte Mathematik
Lehrstuhl für Angewandte Mathematik (Gemischt-ganzzahlige lineare und nichtlineare Optimierung)
Sonderforschungsbereich/Transregio 154: Mathematische Modellierung, Simulation und Optimierung am Beispiel von Gasnetzwerken

Mittelgeber: DFG / Sonderforschungsbereich / Transregio (SFB / TRR)
Projektstart: 01.07.2018
Projektende: 30.06.2022


Abstract (fachliche Beschreibung):

Ziel ist die Entwicklung mathematischer Verfahren zur Lösung ganzzahlig-kontinuierlicher Optimalsteuerungsprobleme auf Transportnetzwerken mittels Dekomposition. Auf der obersten Hierarchieebene (Master) stehen ganzzahlige, auf der untersten kontinuierliche Variablen im Mittelpunkt. Neben Schnittebenen soll das Sub-Problem auch Disjunktionen an den Master übergeben, um somit nicht konvexe Optimalsteuerungsprobleme global lösen zu können. Der Schwerpunkt liegt insgesamt auf der mathematischen Analyse strukturierter MINLPs vor dem Hintergrund hierarchischer Modelle.


Zuletzt aktualisiert 2019-16-08 um 14:17