Körperliche Aktivität und Sport bei Menschen mit Adipositas und Diabetes

Drittmittelfinanzierte Einzelförderung


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr. Klaus Pfeifer

Projektbeteiligte:
Dr. Wolfgang Geidl

Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Lehrstuhl für Orthopädie mit Orthopädischer Chirurgie
Lehrstuhl für Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Bewegung und Gesundheit

Mittelgeber: Stiftungen (Deutsche Diabetes Stiftung)
Mittelgeber: andere Förderorganisation (Deutsche Rentenversicherung Nordbayern)
Akronym: KASPADI
Projektstart: 01.10.2010
Projektende: 31.12.2011


Forschungsbereiche

Bewegungsförderung und Gesundheitsforschung
Lehrstuhl für Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Bewegung und Gesundheit


Abstract (fachliche Beschreibung):


Im Mittelpunkt der Studie, stehen das Bewegungsverhalten von Menschen mit Adipositas und Typ-2-Diabetes, deren affektive Einstellungskomponente gegenüber Sporttreiben sowie sozial-kognitive Determinanten körperlicher Aktivität (HAPA-Skalen). Das Ziel der vorliegenden Studie ist es a) Ausprägungen der affektiven Einstellungskomponente zum Sporttreiben sowie deren Veränderungen nach einer stationären Rehabilitation zu analysieren und b) den prädiktiven Wert der affektiven Komponente sowie der Variablen des HAPA-Modells für die Vorhersage körperlicher Aktivitäten zu modellieren.



Zuletzt aktualisiert 2018-22-11 um 17:40