Germanistische Institutspartnerschaft (Erlangen – Porto Alegre/Pelotas (Brasilien), DAAD)

Drittmittelfinanzierte Einzelförderung


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr. Sebastian Kürschner


Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Professur für Variationslinguistik und Sprachkontaktforschung

Mittelgeber: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Akronym: GIP
Projektstart: 01.01.2013
Projektende: 31.12.2016


Forschungsbereiche

Verstehbarkeitsforschung: Verstehbarkeit nah verwandter Varietäten
Professur für Variationslinguistik und Sprachkontaktforschung


Kurzbeschreibung (allgemeinverständlicher Überblick):


Projektleitung seit 1.1.2017: Prof. Dr. Mechthild Habermann



Externe Partner

Universidade Federal do Rio Grande do Sul (UFRGS)

Zuletzt aktualisiert 2018-22-11 um 17:01